Kettenrad mit 47 Zähnen

  • Also Carbonfelgen wären nur dann eine Option, wenn ich sonst alles habe 😀


    Cayman fährt die Ori. Hat er mir auch gesagt. Hat mir auch zur originalen geraten.

    Was Hermi fährt würde mich auch mal interessieren. Aber wer weiß


    Also ein kleineres Ritzel ist auf jeden Fall raus. Bei 6000 Umdrehungen sind das fast 500 mehr als vorher 😅


    Entweder Original oder ein Kettenrad mit 47 Zähnen. Alles andere ist zu viel für mich.

  • Ich habe jetzt den ganzen Fred überflogen und habe auch klassische/mechanische Tuningerfahrung (GTI 1, BMW Alpina).


    Meine Empfehlung für die weitere Vorgangsweise:


    - mal schauen was die Boys von LKM zusammenbringen

    - ich gehe davon aus, dass die Mehrleistung erst im mittleren und oberen Drehzahlbereich deutlicher spürbar wird - schätze so ab 7500 U/min

    - die sollten doch sicher einen Porbelauf & und ev. Abstimmung am Prüfstand machen, dann siehst du vorher/nachher Kurven in den Drehzahlbereichen


    - warte auf den Frühling

    - fahre den getunten Motor 500 - 1000 km behutsam ein, Ventilabstreifringe, Ventilsitze, Nockenwellenzahnräder sind zumindest neu gefräst! und Kanäle im Zylinderkopf bearbeitet. Das sorgt alles für bessere Füllung, sollte aber auch vorher mechanisch einlaufen.

    - schalte nicht schon bei 7-7500 U/min - da bist schon im Seriensetting weit unter Maximum (Drehmoment & Leistung) sondern mindestens 1,5-2000 U/min später

    - wenn es dann noch immer nicht geil genug ist, kannst das Kettenrad ja ändern.


    LG Mike


    P.S.: ich finde dass das den ganzen Aufwand nicht wert ist , dir bleiben noch immer durchschnittliche Bremsen & Fahrwerk bei relativ hohem Gewicht (210kg) und wenig Hubraum über. Persönlich würde ich gleich auf was stärkeres/besseres umsteigen (MT-09?) --> trotzdem finde ich es geil so ein Tuning anzugehen, ein gut getunter Motor ist mit nichts zu vergleichen und hat Charakter!

  • newcomer


    Gude. Leider stimmt eigentlich nichts von dem was du geschrieben hast :S


    1.Dyno Testläufe gibts natürlich vorher und nachher. Sogar noch einen unabhängigen in den Frühlingsmonaten.


    2.Die "Boys" von LKM bestehen aus....Hennes Löhr. Chef der Firma. Der macht alles selbst und das seit vielen Jahrzehnten.


    3. Die Mehrleistung wird VOR ALLEM im UNTEREN und MITTLEREN Drehzahlbereich verändert und angehoben. Und ja, das geht. Wenn man sich intensiv und eingehend mit dem Thema beschäftigt, findet man das auch heraus. Auch wenn 98% aller Hobby Tuner meinen es besser wissen zu müssen als renomierte und erfahrene Profis deren Berufung und Beruf es ist das seit Jahrzehnten zu beweisen.

    Vor allem ist das kein völlig ausgereizter Motor einer R6 oder R1. Das man da nur noch Leistung ( Was per Definition schon im oberen drehzahlbereich zu suchen ist) in der Spitze generieren kann..ist klar.


    4: Der Motor muss NICHT eingefahren werden. Macht keiner, und die meisten sind schon mehrere 10.000km mit den Motoren vom Hennes gefahren. Hennes gibt 2 Jahre Garantie. Bei mir sind das gut und gerne 20.000km


    5. Beim Kettenrad geht es um eine 2% Erhöhung der Drehzahl und zumindest da hast du Recht, das warte ich mal ab, wie es sich nach LKM fährt.


    6. Das (Mein) Fahrwerk ist von Wilbers und eigentlich ziemlich gut danke ;)


    7. 210kg empfinde ich als nicht schwer. Da müsste sich der ein oder andere Mopedfahrer im Westen eher ans Bäuchlein fassen als aufs Moped zu schauen


    Und zum Schluss. Ob es sich deiner Meinung nach "Lohnt" spielt überhaupt keine Rolle. Ich mein, wieso glauben eigentlich Leute es würde einen entweder tatsächlich interessieren was die Meinung mehr oder weniger Fremder Menschen zu diesem Thema ist und vor allem, stimmt es schlicht und ergreifend nicht. Hättest du den Thread mal richtig gelesen, wüsstest du weshalb es beim Motorrad fahren völliger Unsinn ist von Vernunft zu reden (Meiner bescheidenen Meinung nach) Vor allem wenn es um Leistung geht. Nix für Ungut, aber dann dürfte es ausschließlich 1000ccm Motorräder geben. Es ist ein HOBBY. Wir dürften alle nicht fahren, außer wir wären darauf angewiesen wenn wir von Vernunft reden. Aber dann bitte nur 125kubik. Denn das macht Sinn. Als ob auch nur eineinziger Fahrer in diesem Forum ist, der 200PS auf die Straße bringt. Oder sonst wer. Es geht mir darum etwas einzigartiges zu fahren, zu Schrauben und Hand anzulegen. Es ist MEINE Maschine, nicht irgendwas von der Stange. Und dann, wenn ich die MT09 habe....fange ich damit doch das selbe Spiel an. Und dann...sagt einer,...na, hol dir doch lieber gleich ne Mt10...oder ne R1...oder warum nicht die H2R..ich mein, wenn schon.


    Sorry, falls ich jemanden damit angreife. Aber mal im ernst, es nervt. Ich bin mit 30 Jahren denke ich in der Lage zu entscheiden ob ich a) mein Hobby verfolge in dem ich an meinem Motorrad schraube und es "verbessere" oder b) mir einfach ein anderes Motorrad zulegen möchte. Es besteht kein Bedarf an ungefragten Kommentaren zur Vernunft und Sinnhaftigkeit an den Dingen die ich tue. Macht ihr das im realen Leben auch? So..hey, der Golf...total der Quatsch, kauf dir besser nen XYZ :wand:


    Meldet euch doch im Simson Tuning Forum an um denen zu sagen dass des voll der Quatsch ist und sie sich besser nen richtiges Moped kaufen sollen:wand:


    Trotzdem LG zurück :beer:

  • Quote

    ... wieso glauben eigentlich Leute es würde einen entweder tatsächlich interessieren was die Meinung mehr oder weniger Fremder Menschen zu diesem Thema ist ...

    Wahrscheinlich weil du zu dem Thema schon vierunddrölfzig Threads eröffnet hast, und darin um Meinungen und Ratschläge anderer Leute fragst?!


    Es ist hier ein Forum, das ist hier zum fachsimpeln, Benzingespräche und Meinungsaustausch gedacht. Genau wie du so viele Fragen stellen darfst wie du willst, darf jemand anders auch sagen er würde dies und jenes anders machen. Oder gibt dir vielleicht einen Ratschlag, wo du den Zweck nicht siehst.

    Ich verstehe nicht, warum du da jetzt so schnippisch drauf reagieren musst. Vor allem, weil der Mike es als seine persönliche Meiung ("ich finde ...") verpackt und am Ende sagt dass er es mit Interesse verfolgt.


    Habt euch lieb.:beer:


    Zum Thema:

    Ich habe aus Interesse Mal die Drehmoment und Leistungskurven von der LKM-Seite geklaut:

    00000195xj6_09_1%20Kopie.jpg 00000195xj6_09_2%20Kopie.jpg


    Laut dem Diagramm kommen bei ca. 3.600 - 3.800 rpm ungefähr 1 kg*m (also 9,8 Nm) dazu. Die beide Drehmomentkurven verlaufen dann ähnlich.

  • Dutch Devil Geb dir in allem Recht. Außer eben bezüglich der Bewertung des Sinns meines Vorhabens.


    Wie du schon sagst, fachsimpeln und Benzingespräche und Meinungsaustausch. Meine Meinung ist, ungefragte Meinungen über den Sinn nerven mich 🤷🏼‍♂️


    Und natürlich haben wir uns lieb. Sind alle erwachsen hier, wer ein bisschen Ärger nicht ab kann und sich persönlich angegriffen fühlt der darf kein Moped fahren. Gebe dem newcomer bei nem Treffen trotzdem gerne nen Bier aus und hab Spaß, sagen würde ich ihm trotzdem das selbe.


    Das was du zum Drehmoment gepostet hast, ist tatsächlich der Hauptgrund für die Aktion :)

  • Wie wäre es mit einem Thread z.B. "meine Projekte mit der Xj6" wo du alle deine Fragen und Ideen bündelst; die die es interessiert können deine Arbeiten und Gedanken dann mit verfolgen oder Tipps geben falls gewünscht und der Rest hat es einfacher weiter zu scrollen.

    rebdep04 hat das mal so aufgezogen.

    Wie du selbst sagst bist du sehr Detailversessen was die Suche nach wenigen % betrifft. Was dazu führt, dass sich auch viele ähnliche Fragen ergeben.

    Ansonsten bin ich mal gespannt was du nach LKM berichtest und ob dann noch die 47 kommt oder nicht. :beer:

  • Jingo


    Jap, denke das ist tatsächlich die beste Idee.

    Mal sehen ob man diesen einfach umbenennen kann oder vielleicht kann ein Mod ja so nett sein die zusammen schieben :)


    Ja ich bin auch gespannt 😀 Jetzt ist aber erst mal Winter. Hoffe ja auf schöne Tage im Januar und einen frühen Frühling 🙈

  • Viel Spaß bei der Suche nach nem Mod der sich n paar Stunden dieser Sache annimmt 😏👍👍


    PS. Umbenennen kannst du selbst, alles weitere ist eher zu zeitintensiv.

  • Hm,...


    dann öffne ich einfach mal keine neuen Thread zu Umbau Themen und schreibe weiter in denen die da sind. Das ist das einfachsten.

    Wenn die Mopete irgendwann man fertig ist, mache ich einen Abschluss Thread in dem ich alle Sachen aufliste und die Erfahrungen reinschreibe. Denke das ist so noch am schlausten. Blicke ja selbst kangsam nicht mehr durch :S:D


    LG