Neuling und Probleme mit dem Leerlauf

  • Moin, ich hab seit ein paar Tagen meinen Lappen und eine XJ6 Diversion Bj. 2009 mit ABS.

    Sobald die Maschine warm wird geht der Leerlauf quasi nicht mehr rein. Sobald sie aus ist, hab ich allerdings kein Problem. Die sonstigen Gänge nimmt er sofort.
    Beim Kauf wurde das Öl gewechselt und dann wieder entfernt (war angeblich das Falsche) und Neues reingetan.

    Sonst besitzt die Maschine noch Vtrec Hebel falls das relevant ist.

    Irgendwelche Vorschläge? Würde sonst zur Fachwerkstatt fahren und kann mir gerade keine großartigen Reparaturen leisten (Student undso)

  • Hallo pevm,

    die Kupplung/ das Getriebe der xj6 ist gernerell etwas zickig was den Leerlauf betrifft.

    Interessant wäre zu wissen welches Öl überwiegend die letzten Jahre verwendet wurde. Der Wechsel z.B. von mineralisch auf Vollsynthetisches usw. könnte Probleme verursachen. Auch ob beim 2. Ölwechsel der Ölfilter nochmal gewechselt/geleert wurde.

    Ist das Kupplungsspiel korrekt eingestellt?

    Der Kupplungszug noch leichtgängig?

  • Ich weiß leider nicht welches Öl vorher verwendet wurde. Allerdings wurde mir gesagt, dass der Filter nochmal mit gewechselt wurde beim Wechsel.
    Ich denke schon, da alles andere normal funktioniert (soweit ich das als Vollleie beurteilen kann)

    Soll die Maschine denn eher vollsynthetisches bekommen oder mineralisches?! Hab sie von nem Harley Händler gekauft, welcher die Maschine in Zahlung genommen hat. Die kennen sich da garnicht aus

  • Bezüglich Öl, nimmst motul 5100 10w40, teilsynthetisch.


    Wobei das Öl nicht die Ursache für deinen Leerlauf ist.


    Für die Findung des Leerlaufs brauchen manche ein wenig Gefühl, das gibt sich mit der Zeit.


    Ich schau dazu nicht mal auf die Neutralanzeige, geht auch mit Gefühl und Gehör.

    Fahr die Kiste aber auch schon ein paar Jahre und das täglich.

  • Ich merke auch ob LL drin ist oder nicht.

    Manchmal zeigte die Lampe N an und es war noch ein Gang drin.

    Wie schon geschrieben wurde, das Getrieb der XJ ist generell eher Richtung rustikal als supersanft.

    Sollte aber mit dem Öl nicht zusammenhängen.

    Gibt bei manchen Moppeds Probleme beim Wechsel von mineralischem auf synt. Öl.

    Dann aber eher Kupplungsrutschen

  • Hab sie von nem Harley Händler gekauft, welcher die Maschine in Zahlung genommen hat. Die kennen sich da garnicht aus

    Versteh auch nicht wie man die xj6 gegen ne Harley tauschen kann. Wenn dann behält ma beides :)


    Schätze auch wenn die Gänge sonst gut reingehn, dass du dich erst noch an das spezielle xj6 Getriebe gewöhnen musst.

  • Bei den Vtrec Hebel darfst du nur bis zur 3ten Stufe. Ansonsten hast du einen kürzeren Hebelweg als Original. Und wenn dann noch dazu das Spiel zu viel ist kann das einiges ausmachen.


    Ich persönlich finde das Getriebe super sanft, aber ich bin halt vorher die XJ600 51J gefahren, vlt. deshalb. :D

  • Beim Versuch in den neutralen Gang flutscht er halt direkt in zweiten und das Neutral Licht leuchtet kurz auf. Also er erkennt es auf jeden Fall. Ich habe halt auch ein paar alte Hasen mal fahren lassen, die schon paar Jahrzehnte fahren und selbst die meinen, dass das nicht so richtig sein kann.

    Ich werde es erstmal mit dem verstellen der Hebel probieren und dann bisschen üben.. Wenns nicht besser wird fahr ich wohl zum Händler und frag mal nach was die sagen.

  • Hi pevm...bin auch Neuling und kenne es ähnlich zu Beginn...hattest auch sicher in der Fahrschule eine andere Maschine, wie ich🤔...Gebt euch etwas Geduld dann wirds