Posts by thorax

    Dann will ich mich mal als z.Zt. größtem XJ6 Fahrer zu Wort melden. (Beschwert euch wenn's nicht so ist :P )


    Mit 202cm hab ich ganz schön gehadert. Diese oder doch was Höheres. Mir war es persönlich wichtig keine Enduro zu fahren, auch wenn mich jeder gern darauf gesehen hätte. Die Wahl fiel zum einen auf die XJ6, da ich ne Nackte XJ6 in der Fahrschule gefahren bin und darüber hinaus weil sie einfach nen super Preisleistungverhältnis hat. Ach ja... und sie hat mich einfach beim Händler angelacht! :D Hab beim Kauf gleich auch ne Lenkererhöhung herausgehandelt. Damit liege ich nicht zu stark mit dem Handgelenk auf. Mit dem Kniewinkel und den Schenkeln hab ich nicht mehr Probleme, als ein 180cm Typ. Auch mit dem Ballen auf der Raste halte ich es ne ganze Weile aus. Anfangs in der Fahrschule hatte ich noch überall Muskelkater und jetzt zieht es nur noch wenn ich angespannt unterwegs bin. Das liegt meiner Meinung nach auch nur bedingt an der Größe ;) . Ein Rückenproblem hab ich auch nicht. Da hab ich mehr Schmerzen, wenn ich nen ganzen Tag im Büro sitze. Ne stabile Rückenmuskulatur hat noch keinem geschadet. :rolleyes:
    Also mit dem Sitz in Original bin ich auch sowas von zufrieden. Der Sitz der 2009er Fahrschul-Maschine war allerdings nich so dolle wie bei meiner 2013er. Bei den Erfahrungen mit langen Tagestouren kann ich noch nicht mithalten. Auf dem Bock saß ich bisher am Stück maximal knapp 3h.
    Ach ja... fahr mal mit nem MTB um den Bodensee! DAS sind Schmerzen. :whistling:
    Bin sehr zufrieden und werde auch weiterhin berichten, falls ich mich korrigieren muss.
    Grüße
    Thomas

    1000er Inspektion:
    - Ölfilter = 10,50€
    - Dichtung = 2,44€
    - Motoröl Motul 300V 15W50 = 43,96€
    - Schmiermittel = 3,03€
    - Arbeitszeit (11×6min) = 87,34€
    ------------------
    175,25€


    Fazit. Preis leicht überteuert. Leistung gut + Vielleicht sollte ich vermeiden bei Feierabendverkehr nach Ffm und wieder weg zu wollen. :wand:

    Puh... da fühlt man mit. Gerade weil die Strecke auch im meinem Einzugsbereich liegt. Da werde ich voraussichtlich nächste Woche vorbeikommen. Zumal ich gestern auch auf ner Mischung aus Split und Sand abgeschmiert bin. Zwar nur bei weniger als 20km/h, doch hatte ich absolut nicht damit gerechnet. Zum Glück haben meinen langen Ausleger mich und meine Maschine vor einem Sturz bewahrt. Bei 70/80...? Da hattest du super Glück im Unglück. Gute Besserung dir und deiner Patientin.
    Gruß...Thomas

    HJC (IS-17) schmeichelt meiner Kopfform am Besten. Also ausprobieren. Das Pinlock-System und Sonnenblende will ich zudem nicht missen. Die Mechanik lässt sich intuitiv bedienen und macht einen wertigen Eindruck. Die Windgeräusche sind ab 80 spürbar. Auf langen Strecken nehm ich Stöpsel.
    Grüße

    Ei gude!
    Glückwunsch zum Maschin'sche.


    War letzte Woche im MKK-Kreis unterwegs. Punktspiel Volleyball in Bad Soden-Salmünster. Da ich etwas gekränkelt hab, bin ich mit dem Auto gefahren ;( . Parallel zur Autobahn A66 scheint es ein paar schicke Kurvenstrecken zu geben. MKK ist groß. Komme aus dem Taunus. Müsste also erstmal die Wetterau überbrücken. Kannst dich ja mal per PN bei mir melden. Morgen bin ich auf jeden Fall auf Achse. Mein Kollege (CBF600) und ich haben uns noch nicht auf ein Ziel geeinigt. :rolleyes: Wir sind übrigens beide auch Anfänger, aber beide offen, da wir schon ein paar Jahre mehr auf dem Buckel haben. ;)
    Gruß
    Thomas

    Willkommen hier! :-)
    Na das kann viele Ursachen haben.


    1) Der Helm
    Der Kunststoff dünstet bei einem neuen Helm teils sehr stark aus, doch bei flotter Fahrt ist das weitaus angenehmer als in einem neuen Auto. Ein drückender Helm ist natürlich auch problematisch. Da schließ ich mich meinem Vorredner an.



    2)Kaltes klares Wasser
    Wie wärs denn mal mit etwas Wasser? Durch die Kluft und auch der geschlossene Helm. Da verlier ich schon etwas mehr Flüssigkeit, als bei ner Autofahrt. Nach 2 Stunden halt ich spätestens mal an, um nen Zug aus der Pulle zu nehmen.



    3) Misstrauenhaltung und Verkrampfung
    Als Anfänger, zu denen ich auch gehöre, merke ich selbst, wie sehr ich mich auf alles konzentriere, was mir vor die Linse kommt. Wir fixieren uns auch noch auf sehr viel. Aber eben auch noch zu selten auf das Wesentliche. Als erfahrener Fahrer bessert sich das hoffentlich bald. Die Augen sind schon arg belastet. In Sachen Verkrampfung: Nach einer gewissen Zeit wird auch der leichteste Rucksack drücken. Die Haltung auf dem Bike ist natürlich auch so eine Schlüsselrolle. Dazu gibt es auch gute Bücher. Zurzeit arbeite ich mich durch "Die obere Hälfte des Motorrads". Im Zweifel ne Pause einlegen und dehnen und strecken. :P
    4) ... usw.



    Grüße
    Thomas

    Vertragshändler mit großem Neu- und Gebrauchtfahrzeugangebot plus Fachwerkstatt.
    Bald steht die 1000er Inspektion an. Gerade sind jedoch 2 Wochen Voranmeldung nötig. Werde euch auf dem Laufenden halten. Alles in allem bin ich bisher sehr zufrieden. Auch mein Ex-Fahrlehrer lässt seine 3 Maschinen dort regelmäßig warten. Ausgestellt werden zurzeit vor allem FZ8n's und die MT09 Tracer aber auch jede Menge andere Bikes.
    Adresse:
    Matheis & Klose
    Königsteiner Straße 65a
    65929 Frankfurt am Main - Höchst
    Tel.: +49 (0)69-31403613
    Matheis und Klose

    Servus Leute



    Bin schon seit ein paar Wochen hier angemeldet und denke es ist nun an der Zeit hier aktiv zu werden (das durchwachsene Wetter trägt wohl auch ein wenig dazu bei). Tolles Forum! Hier fühlt man sich sofort wohl.


    Hab letzte Woche Montag an meinem Geburtstag die Prüfung bestanden. Direkteinstieg A. Bin anschließend auf die Zulassungsstelle und hab mich abschließend von meiner Freundin zum Yamaha-Händler Matheis und Klose nach Frankfurt/Höchst fahren lassen. Dort habe ich meine neue Liebe in Empfang genommen --> [lexicon]XJ6 Diversion[/lexicon] Race Blu Bj'14. (Meine Freundin durfte dann heimfahren) :D ;)
    Im Regen ging's nun zurück in den Taunus. Mein erster Regen. In de Fahrschule sind wir nie gefahren, wenn's runter gemacht hat.


    Hatte die Maschine schon vor 1,5 Monaten gekauft und konnte es kaum abwarten. In der Fahrschule bin ich erst ne rote nackte XJ6 gedrosselt gefahren und dann ne weiße Nackte offen. Dabei hab ich mich sofort verliebt. Trotz meiner Größe von 202cm hab ich mich für die XJ6 entschieden. Hatte mir auch mal ne Fz8 Bj.'09 angesehen, aber das Handling sei laut meinem Fahrlehrer, der sie für mich getestet hat, nicht zum empfehlen. Auch ne gewisse Durchzugsschwäche war zu bemerken. Konnte ich auch spüren, als ich als Sozius mit dabei war.
    Klar, der Kniewinkel der XJ6 ist nicht optimal. Jeder wollte mich auf ner Enduro sehen, doch ich glaube jeder von euch kann nachvollziehen, warum ich mich für den Sporttourer entschieden habe. 8)


    Meine Maschine hatte gerade mal 450 km auf dem Tacho, also gebraucht wie neu. Trotzdem habe ich sie ohne zu fahren gekauft, da ich noch 1 Jahr Garantie habe. Mittlerweile weiß ich auch, warum der Vorbesitzer ein fast neues Motorrad verkauft hat bzw. verkaufen musste. Schlaganfall. 30 Jahre Motorradkarriere vorbei. :(
    ---
    Ich freue mich mit euch das ein oder andere Erlebnis teilen zu dürfen oder hin und wieder mehr oder weniger professionell fachsimpeln zu dürfen.



    Allzeit gute Fahrt und vielleicht trifft mer sich'e mal uff de Gass!


    Gruß
    Thomas