Posts by dennissg98

    Also bis 110 gehts schon manchmal aber viel höher nicht, also richtige Probleme mit der Temperatur wie gesagt noch nie gehabt, Gott sei Dank!

    Zum Thema Auspuff ist eine GPR Anlange dran und mir ist das Thema erst in der Fahrschule letztens so bewusst geworden, da dort eben der Lüfter auch beim Fahren bzw. stehen mit Motor an lief und das bei mir tatsächlich nicht passiert.

    Bin mir ziemlich sicher dass ich den auch hören würde, trotz der Anlage, da eben immer per Not-Aus der Motor in der Stadt mal ausgemacht wurde und mit dem aufhören des Laufs quasi sich wenige Sekunden danach der Kühler erst einschaltete.... Dementsprechend scheint da wohl echt was nicht zu stimmen, muss ich beim fälligen Gabelservice demnächst nochmal kontrollieren lassen. (Hoffe da sind keine Langzeit-Schäden im inneren entstanden durch heißte Sommertage und zu wenig Kühlung , obwol richtig hoch gekocht ist die Flüssigkeit laut Anzeige noch nie)

    Den empfohlenen Test mit im Stand laufen lassen werde ich vorher noch machen.

    Und beim wechseln der Kühlflüssigkeit vor circa einem halben Jahr habe ich wenig Verbesserung gemerkt, keine Ahnung ob man das soll.

    Jedoch beim ausbessern der Kühlerlamellen wie es im Handbuch steht, hatte ich das Gefühl dass die Kühlleistung seitdem etwas langsamer steigt und schneller wieder sinkt, der Kühler war und ist auf jeden Fall auch nicht mehr der schönste und neuste.

    Ja das ist soweit korrekt.

    Macht er bei mir auch bei genau diesen Werten nur wie gesagt nie während der Fahrt oder beim Stehen im Leerlauf.

    Habe dann im Hochsommer im Stau in der Stadt immer über den Not-Aus den Motor aus wenns zu heiß wurde damit das kühlt und bei der Fahrt wirds ja vom Wind wieder weniger.

    Hatte zum Glück auch noch keine Probleme mit zu hohen Temperaturen.

    Hallo liebes Forum,

    nach durchstöbern der Technik-Abteilung fand ich diverse Posts zum Bereich Kühlerlüfter/Ventilator etc, und dass dieser gerne Probleme macht.

    Bei mir lief eigentlich immer alles rund und die dort beschrieben Themen treffen zum Glück nicht auf meine Xj6n RJ19 zu.

    Per Zufall hab ich jetzt jedoch beim Aufstieg zum A bemerkt ( da bin ich ne RJ22 offen gefahren), dass bei ihr der Ventilator während der Fahrt bei den bekannten 100 Grad angeht.

    Das ist bei meiner etwas älteren BJ. 2011 nie der Fall sondern die kühlt immer nur bei Motor aus Zündung an...

    Ist das jetzt altersbedingt normal oder sollte ich mir Sorgen machen, dass sich das Rädchen nicht dreht wenn die im Stand im Leerlauf in der Stadt auf über 100 geht und dann nicht kühlt solange der Motor an ist.

    Grüße Dennis

    Moin moin,

    gebe hier auch mal meinen Senf dazu,:

    Thema Reifen fahre ich jetzt den zweiten Satz Michelin pilot power 2ct der kann auch was wenn man nicht nur schönwetter-fahrer ist.

    Thema Inspektion ist die XJ6 echt relativ freundlich für Schrauber: Öl-wechsel schon dreimal selber, Bremsflüssigkeit und Beläge auch locker.

    Kühlflüssigkeit hab ich auch schon hinter mir sowie diverse Optik-Umbauten. ( Da hilft das Forum einem immer sehr gut durch bereits vorhandene Posts)

    Drossel hab ich seit kurzem erst raus wegen Aufstieg auf den A, war bei mir auch via Gashahn ganz einfach zu auf und demontieren. (Falls du einen brauchst könnten den los werden ;D)

    Echt top-moped für A2 in allen Bereichen und nutze sie auch zum reisen habe jetzt 30.000km in den 2 jahren A2 gesammelt.

    Habe hinten zwei Gepäckträger und Tankrucksack, hinten auf sozius könnte auch noch und nochn großen Rucksack aufm Buckel bist du gut bedient.

    seit wann hast du das LED-Rücklicht? hatte ein ähnliches Problem mit der ABS-Leuchte nach dem Einbau der schwarzen LED Rückleuchte. Zusatz-Widerstand dazwischen und keine Fehlermeldung mehr.

    Ich lasse diesen Post mal wieder auf leben, weil ich seit neustem das gleiche Probleme habe! Was genau muss ich den beachten beim zusätzlichen Widerstand einbauen? Weil das schwarze LED Heck hab ich auch nur keine Ahnung wie das in Verbindung mit dem ABS stehen könnte... Und die Sensoren tatsächlich abschrauben und sauber machen ja ? muss ich da irgendwo besonders vorsichtig sein ? und denke mal am ende des Sensor-Kabels das Kontaktspray in die Stecker

    Das mit dem Dreck verstänldich, aber gerade die Verfärbungen finde ich sehen doch geil aus, ( Vorallem wenn man Titan hat)


    -https://www.google.com/imgres?…IUKHWm_AggQMygBegUIARDQAQ

    -https://www.google.com/imgres?…J5IUKHWm_AggQMygVegQIARAu

    Also werde ich mit offenen 77PS dann noch mehr bekommen, das ist ja schonmal schön zu hören!

    Hallo im Technik Bereich

    Hatte vor circa 2 Monaten mal Startprobleme wie ich sie hier im Forum auch schon des öfteren las!

    ( -XJ6 startet bei 5C° nicht

    -startschwierigkeiten nach längerer abstinenz

    -Leerlaufschwankungen beim kalten und warmen Motor.

    -Drezahl Schwankungen !!!!)

    Natürlich kalte Temperatur orgeln beim starten und Motorrad bleibt nicht von alleine an etc.

    Im Werkstatthandbuch fand ich dann heraus dass die Leerlaudrehzahl bei 1150-1250 u/min liegen soll und meine sich sogar bei etwas unter 1000 befand....

    Daraufhin erhöhte ich Sie, was das Problem löste, ich machte mir jedoch Gedanken, weil im Werkstatthandbuch stand man muss dazu noch die Zylinder synchronisieren, was ich nicht konnte aufgrund fehlender Mittel.... Sollte ich mir das entsprechende Werkzeug und Wissen aneigen um das nachzuholen oder es machen lassen oder ist das unproblematisch, dass ich den Leerkauf einfach so etwas hoch geschraubt habe?

    Des weiteren nun zum Background : Ursprung allen Übels war, dass meine Batterie nach ca. 48h draußen (ausnahmsweise sonst immer Garage) tot war und der ARCD mir dann Starthilfe gab, so schaffte ich es erstmal wieder nach Hause. Neue Batterie vorsorglich gekauft, die alte allerdings wieder an den Saft gesteckt und dann lief die aber auch wieder, also erneut eingebaut.

    Was passierte natürlich, Kurzschluss, dabei flog das Standlicht, wurde dann direkt in LED neu bestellt.

    Seit dem ersten Kurzschluss war das Problem mit dem starten present, vorher nicht. (jetzt fragt man sich sicher, wenn das der erste war, gab es noch mehr Kurzschlüsse ? ja, kommt noch!)

    Der zweite passierte beim einbauen des schwarzen LED-Hecks, weil ich, schlau wie ich bin, eine Schraube hinten rechts an der Seitenverkleidung durch das Bremslichtkabel jagte.... Danach funzte das Bremslicht nicht mehr auch nach Kabel-ersatz, was daran lag dass die Sicherung die über die Hupe läuft raus war. ( welche dann natürlich auch nicht Hupte bei Zündung an)

    Sicherung neu, klappte alles, dann wurde ich aber wieder über das Forum darüber aufmerksam, dass beim Kaltstart ja die Drehzahl vom Steuergerät auf 2000 erhöht wird, was meine Mopete seid dieser zwei Ereignisse nicht mehr machte.... Woran liegt das ?

    -Lambdasonde? oder die Sicherung von der raus, falls die eine hat

    -Batteriespannung zu niedrig? also lieber neue rein, diesmal ohne Kurzschluss :D

    -Allgemein zu wenig Saft für mein Moped weil zuviel LED und extra Kram verbaut wurde? ( 12V Steckdose unterm Sitz, Griffheizung etc.)

    -Liegts daran dass das Gemisch nicht mehr passt ( kommt mir seit längerem so vor, als ob die mehr verbraucht und fetter läuft also Ruß am Auspuff plus mehr Fehlzündungen und Flammen als sonst, trotz zweitem Db Eater wieder drin)

    -Ist mein Motorrad in diesem Notmodus? Über welche ich auch las, dass sie dann grundsätzlich zu fett läuft um den weiteren Betrieb zu gewährleisten, aber irgendwas stimmt dann ja auch nicht

    -Liegts am Steuergerät? die Fehlercodes weißen mehrmals darauf hin! Hier bin ich mir aber unsicher ob die Menge der Codes die ich angezeigt bekommen habe damit zusammen hängt, dass es alte Codes sind die nicht gelöscht wurden, (falls ja, wie löscht man die und findet nur die aktuellen raus?) oder es aktuelle sind und welche davon wichtig sind sprich was defekt und auszutauschen ist.

    Mit Verweis auf den eben gelesenen Beitrag: Schlüssel Yamaha XJ6 nachmachen lassen

    Das schmerzt erstmal, habe nur noch den schwarzen Schlüssel der funzt und hatte vor einiger Zeit mal einen roten bestellt, wahrscheinlich dann innendrin leer.

    Hab den beim Schlüsseldienst nach machen lassen, aber beim einstecken ging nichts was ja logisch ist!

    Welche Möglichkeiten habe ich jetzt noch außer den komplett-wechsel für 1500 Euro oder mit dem Risiko leben nur noch einen zu besitzen?

    Wenn sich jemand damit auskennt, bitte melden, ich wäre sehr dankbar!

    Schlüssel Yamaha XJ6 nachmachen lassen


    Zitat:

    Ist der rote nicht mehr vorhanden, bekommst du vom Freundlichen die info, daß Du eine neue Steuerung für rund 1500 Euro mit Einbau brauchst. Es gibt dann nur noch eine andere Lösung - Direktkopie des Codes von einem startfähigen Musterschlüssel auf Spezialchips (99,00 Euro ), aber halt eben nur, wenn ein solcher noch vorhanden ist. Ansonsten ist wirklich Ende Gelände und eine neue Steuerung mit neuem Masterschlüssel wird nötig.


    Falls mir jemand hierzu was sagen kann, egal ob entmutigen oder beruhigen, wäre das Spitze. :wand: :crazy:

    Hallo in die Runde Optik/Tuning,

    ein Thema mit dem ich mich jetzt bereits länger auseinander setze und mir unsicher bin, was es bringt und ob ich es machen soll, sprich ob das hält und es gut ausschaut ist das Thema Krümmer- oder Hitzeschutzband. Habt Ihr Erfahrungen mit sowas? Dann gerne her damit, weil ich sowas bis jetzt nur auf Bildern und Videos gesehen hab, da fand ichs geil, dann aber einmal in echt, relativ lieblos gemacht und auch schon wohl was länger drauf da saß schlimm aus.... Vorallem verfärbt sich mein Krümmer, auch wenn leider nur langsamen und hatte mir erhofft dass er dadurch komplett Regenbogenfarben wird, wenn das 1-2 Jahre drauf war wegen Temperatur und so.

    LG und warte gespannt,

    Dennis

    Moin zusammen,

    Nach durchforsten der Abgasanlagen Sektion des Forums, fiel mir auf dass wohl kein anderer den oben genannten selben Auspuff besitzt.... ist das richtig? Falls jemand diesen auch hat, egal ob schwarz oder weiß gerne melden, da ich einige Fragen zu den Themen Db Eater, Geräuschpegel,Fehözündungen,Flammen etc, und Kat auf diese Anlage bezogen habe!

    Bilder und Videos sowie Soundcheck etc. kann ich bei Interesse gerne liefern! Für alle anderen mit auch Komplettanlagen mal ganz allgemein gefragt:

    In welchen Bereichen der Drehzahl bei Last und im Leerlauf knallts und schießt es Flammen bei euch? Beweise gerne her damit, würde mich einfach mal interessieren, auch trotz 48PS ob das so normal ist. ( Geil na klar, aber normal ? :D )

    Bei jeglichen Fragen, einfach her damit. Bisweilen kam ich mit der Technik wirklich gut voran ^^ gerade im Bereich Zylinder und Gemisch bzw Leerlauf kann ich dir sicher ganz gut weiter helfen

    Viele Grüße :beer:

    Perfekt! Hatte vor circa 2 Monaten mal Startprobleme wie ich sie hier im Forum auch schon des öfteren las!

    ( -XJ6 startet bei 5C° nicht

    -startschwierigkeiten nach längerer abstinenz

    -Leerlaufschwankungen beim kalten und warmen Motor.

    -Drezahl Schwankungen !!!!)

    Natürlich kalte Temperatur orgeln beim starten und Motorrad bleibt nicht von alleine an etc.

    Im Werkstatthandbuch fand ich dann heraus dass die Leerlaudrehzahl bei 1150-1250 u/min liegen soll und meine sich sogar bei etwas unter 1000 befand....

    Daraufhin erhöhte ich Sie, was das Problem löste, ich machte mir jedoch Gedanken, weil im Werkstatthandbuch stand man muss dazu noch die Zylinder synchronisieren, was ich nicht konnte aufgrund fehlender Mittel.... Sollte ich mir das entsprechende Werkzeug und Wissen aneigen um das nachzuholen oder es machen lassen oder ist das unproblematisch, dass ich den Leerkauf einfach so etwas hoch geschraubt habe?

    Des weiteren nun zum Background : Ursprung allen Übels war, dass meine Batterie nach ca. 48h draußen (ausnahmsweise sonst immer Garage) tot war und der ARCD mir dann Starthilfe gab, so schaffte ich es erstmal wieder nach Hause. Neue Batterie vorsorglich gekauft, die alte allerdings wieder an den Saft gesteckt und dann lief die aber auch wieder, also erneut eingebaut.

    Was passierte natürlich, Kurzschluss, dabei flog das Standlicht, wurde dann direkt in LED neu bestellt.

    Seit dem ersten Kurzschluss war das Problem mit dem starten present, vorher nicht. (jetzt fragt man sich sicher, wenn das der erste war, gab es noch mehr Kurzschlüsse ? ja, kommt noch!)

    Der zweite passierte beim einbauen des schwarzen LED-Hecks, weil ich, schlau wie ich bin, eine Schraube hinten rechts an der Seitenverkleidung durch das Bremslichtkabel jagte.... Danach funzte das Bremslicht nicht mehr auch nach Kabel-ersatz, was daran lag dass die Sicherung die über die Hupe läuft raus war. ( welche dann natürlich auch nicht Hupte bei Zündung an)

    Sicherung neu, klappte alles, dann wurde ich aber wieder über das Forum darüber aufmerksam, dass beim Kaltstart ja die Drehzahl vom Steuergerät auf 2000 erhöht wird, was meine Mopete seid dieser zwei Ereignisse nicht mehr machte.... Woran liegt das ?

    -Lambdasonde? oder die Sicherung von der raus, falls die eine hat

    -Batteriespannung zu niedrig? also lieber neue rein, diesmal ohne Kurzschluss :D

    -Allgemein zu wenig Saft für mein Moped weil zuviel LED und extra Kram verbaut wurde? ( 12V Steckdose unterm Sitz, Griffheizung etc.)

    -Liegts daran dass das Gemisch nicht mehr passt ( kommt mir seit längerem so vor, als ob die mehr verbraucht und fetter läuft also Ruß am Auspuff plus mehr Fehlzündungen und Flammen als sonst, trotz zweitem Db Eater wieder drin)

    -Ist mein Motorrad in diesem Notmodus? Über welche ich auch las, dass sie dann grundsätzlich zu fett läuft um den weiteren Betrieb zu gewährleisten, aber irgendwas stimmt dann ja auch nicht

    -Liegts am Steuergerät? die Fehlercodes weißen mehrmals darauf hin! Hier bin ich mir aber unsicher ob die Menge der Codes die ich angezeigt bekommen habe damit zusammen hängt, dass es alte Codes sind die nicht gelöscht wurden, (falls ja, wie löscht man die und findet nur die aktuellen raus?) oder es aktuelle sind und welche davon wichtig sind sprich was defekt und auszutauschen ist.

    Hier alle notierten Codes, es wurde wieder ein Roman, hoffe das ist ok und Ihr könnt mir helfen!

    Dennis

    Nach langem hin und her traue ich mich nun nach fast 2 Monaten auch mal mich vorzustellen.

    Kurz zu mir: mein Name ist Dennis Simon 21 Jahre und dualer Student im Bereich Sport. Momentan noch im Besitz von nur A2 und Klasse B ( bald Aufstieg auf A dann wird der Bock geöffnet :D). Dementsprechend momentan noch gedrosselt auf 48PS per Gaswegbegrenzung

    Besitze eine XJ6NA BJ2011 in rot, mit inzwischen 63.119km auf der Uhr, gekauft in Fürstenfeldbruck vor fast zwei Jahren mit 43.000km bei einem Händler (man kann also sagen ich fahre gerne).

    Drunter ist ne GPR Komplettanlage mit Einsteckkat, sowie nem Killer hinten und vorne drinne im Endschalldämpfer (Wozu ich btw. noch keinen Post zu gefunden habe hier, scheine also der einzige mit dem Pot zu sein?).

    Zusätzlich noch vielen andere Kram der dran war oder ich dran gemacht habe, hier ne kleine Aufzählung: Reisetaschen hinten+Tankrucksack,Soziusabdeckung und Scheibe in rot,schwarzes LED Heck,kurzer KH,LED Blinker mit Laufeffekt, LED Lampe Stand- und Abblendlicht,Romatech Kühler- und Kettenschutz,Sturzbügel,Griffheizung,12V Steckdose unterm Sitz, erhöhter Lenker,Lenkerenden,andere Speige,andere Fußrasten etc. ( glaube das war fast alles)

    Bilder liefer ich gerne nach, hoffe auf meine zahlreichen Fragen eine Antwort zu kriegen ( auch wenn sie mir manchmal etwas doof oder kleinlich erscheinen, in meinen Augen), habe schon viel das Forum und andere Seiten durchforstet, doch bis jetzt noch keine eindeutigen Antworten gefunden, zu meinen Fragen.

    Die Hauptthemen sind momentan Fragen über:

    -Diagnosecodes und Fehhlercodes und was sie bedeuten, sprich wie sie zu verstehen sind und wie man sie löscht. ( falls möglich oder nötig)

    -Lambdasonde

    -Kaltstart

    -Leerlaufdrehzahl und Zylindersynchronisation

    -ECU

    -Gemisch

    geht also alles relativ mit einander her ( denke ich zumindest).

    Wollte nur fragen welche Themen ich wo ansprechen soll, bevor ich einfach drauf los frage und im falschen Themenbereich poste. ^^


    LG