Posts by Ogge

    Darf man fragen was du mit der "Endkappe" gemacht hast? Das sieht ja übel aus.:huh:

    Hatte nach nem ‚kleinen‘ Rutscher einen schönen Querschnitt in der Kappe :clap:

    Wurde dann ‚professionell‘ von mir mit Harz geflickt, hätte evtl. zuerst an etwas anderem üben sollen aber hebt & fällt erst auf den ersten Blick auf :crazy:...

    Zwischenstand

    Nachdem beide Nietreihen aufgebohrt wurden konnte ich den eigentlichen Dämpfer nach hinten rausziehen.

    Der Dämpfer an sich ist komplett verschweißt sodass ein einfacher Austausch der Dämmwolle nicht möglich ist.


    Um den Dämpfer selbst ist zum Schutz der Carbonhülle eine Hitzematte gelegt. Zusätzlich klebt von innen auf der Carbonhülle noch eine Art ‚Metall Hitzefolie‘.

    __________


    Frage1 stellt sich nun ob ich den Dämpfer auf und wieder zumachen kann ohne ihn komplett kaputt zumachen.

    Selbst wenn das funktioniert ist die Frage ob die Dämmwolle verbraucht genug ist, dass ein Austausch der Wolle Sinn macht. Wäre ja blöd nach wenigen Hundert Kilometern das ganze Spiel zu wiederholen weil die Lautstärke nach 5% Verbrauch der Wolle wieder überschritten wird.


    Frage2: Wie Aufwändig das ganze wäre den Dämpfer ‚nachbauen‘ zulassen. So muss man beim Öffnen/Schließen des bestehenden Dämpfers nicht rum pfuschen.

    Evtl. könnte man den Dämpfer ein paar cm länger machen um auf der sicheren Seite in Sachen Lautstärke zusein.


    Werde jetzt erstmal wieder den Seriepott drunter schrauben. Um bei ein paar ‚ruhigen’ Runden mit der Diva mir etwas zu Überlegen.


    Haben wir zufällig einen ambitionierten Schweißer hier der Bock auf so ein Projekt hat ? ✌🏻😄



    Hier mal zwei Bilder wie das ganze von der Anschlussseite aussieht.


    Dachte erst, dass wäre nur hartgebrannte Wolle, ist aber aus Metall & lässt sich nicht so einfach/garnicht rausziehen!



    Einzige Idee wäre jetzt noch die Vorderen Nieten aufbohren & schauen ob die Kappe sich lösen lässt um das ganze von der Auslassseite zu stopfen.


    Wer stellt mir seinen ESD zur Verfügung falls ich meinen damit ganz Schrotte !? :D

    Servus in die Runde,


    Nach längerer XJ6 Abstinenz & Ausflüge mit anderen schönen ‚Töchtern‘ sitze ich nun endlich wieder vor meiner schönen DIVA *_*


    Nun zu altbekannten Baustellen :D


    Bei der aktuellen TÜV-Prüfung wurde auf die grenzwertige Lautstärke der AGA hingewiesen. (Stempel ist trotzdem drauf :clap:).


    Um unschöne Gespräche mit gewissen Leuten der Rennleitung vorzubeugen hab ich mich mal dran gemacht den ESD frisch zu stopfen.

    Naiv wie ich bin, die Nieten aufgebohrt und Deckel hinten abgenommen...siehe da, nicht einfach nur Dämmwolle drin wie erwartet :wand:.

    Hat schon wer den ESD offen gehabt oder ne Idee vom Aufbau des ESD bzw. wie/ob er sich stopfen lässt.


    Grüße :wink:

    Hallo Leute :)


    Bin auf der Suche nach dem Original Lenker für meine [lexicon]XJ6 Diversion[/lexicon] und nach einer Möglichkeit die gute Tiefer zu bekommen.


    Sie tritt ihren Dienst demnächst an meine Mutter ab und ihr ist sie definitiv zu hoch.


    Da ich meine XJ6 nur ungern aus den Augen verlieren möchte, musste allerlei Überzeugungsarbeit geleistet werden :D nun wäre es fast geschafft !!!


    Hoffe ihr könnt mir helfen :wink:

    Mahlzeit,
    kannst du mal ein Bild reinstellen was du da raus geflext hast. Also ich bin der Meinug ich habe auch kein KAT drin (bin auch durch den TÜV gefallen) aber dafür im Entopf eine Flammensperre. Den KAT kann man nähmlich ohne flexen einfach rein & rausmachen anscheind, da es nur ein Einschubkat ist. Bin irgendwie verwirrt ?(

    Mahlzeit,
    Also ich fahre den SharkStreet GP und da kannst du den Kat garnicht übersehen :D
    Wenn der ESD demontiert ist, sitz der Kat am Ende des Sammelkrümmers.
    Meiner war mit 3 Schweißpunkten fixiert :cursing:
    Was meinst du denn mit Flammensperre ?
    Mit ESD kommen bei mir wenn überhaupt auch nur ganz kleine Baby Flächen raus :(

    ... wieso hast Du eigentlich den Kat entfernt ?


    Gruß,
    Wolfgang

    Gute Frage... Sound mäßig ist der Shark ja schon mehr wie ausreichend am Brüllen :clap:
    Wollte einfach sehen ob unsre xj6 auch dieses schöne Backfire hinbekommt...

    ähnliche "Testbedingungen" vorausgesetzt:
    wenn der Anlauf für die 215 kürzer war als bei den gedrosselten 201, sollte es
    okay sein.
    laut Motorradonline offen von 0-200 km/h in 26,9 sek


    Werksangabe 205 km/h + geschätzte Tachoabweichung 10-15 = 215-220 Tacho

    Also schneller auf 200+ geht sie jetzt schon :thumbsup:
    Ich hatte irgendwie 220+ im Kopf, aber dann ist ja alles gut :)

    Schönen guten Morgen 8)


    Auf Grund eines kleinen Malör Ende letzten Jahres :D und meinem fällig gewordenen TÜV Besuchs, habe ich kurzerhand meinen ori. Pott wieder drauf geschraubt :thumbdown: ...und bin zum TÜV gefahren.


    TÜV bekommen, ESD "versucht" Optisch wieder her zurichten alles schön und gut gelaufen...da lachte mich beim zurück-Einbau der Shark-Anlage so ein rundes Fächerförmiges Ding an, auch Katalysator genannt (btw ich es mir immer noch nicht so richtig vorstellen kann wie das Teil funzt. :thumbsup: )....
    'Plötzlich wurde Mir schwarz vor Augen' und als ich aufwachte, lag die Flex neben meinem Kat vor mir auf dem Boden :whistling: ...Kann mir das wirklich nicht erklären :swarsnicht: .


    Als ich nachm warmlaufen des Motors, 2-3 Gasstöße gab und Mann ein Super BBQ dort hätte feiern können :crazy: :wink: Packte ich den ESD drauf & gab meiner Diva die Sporen :sporn: ...Sound eins A :clap:


    Nun zum eigentlichen Thema :D ...fahre seit dieser Saison "offen". :beer:
    Ich hatte die Diva gedrosselt schon auf 201km/h...und frage mich nun wieso bei den 2-3 versuchen mehr VMax auf die Uhr zubekommen sie "nur" auf knappe 215km/h hochkletterte ?( ?!
    Liegt das am fehlenden Rückstau, da KAT draußen ?
    Ja?
    Nein?
    Andere Faktoren?


    Hoffe ich habe nicht zuweit ausgeholt :rolleyes:
    Und ihr könnt mir evtl. Helfen :)


    Liebe Grüße Ogge

    Moin Moin,


    Wurde letztes Jahr von einem guten Freund spontan dazu überredet für 2 Tage nach Mettet auf die Rennstrecke zu fahren.


    Fakt ist: Es ist der Absolute Wahnsinn, wenn du das erste mal auf deinem Mopped die Boxengasse rausfährst, dich in die erste Kurve legst & das erste mal das Ding so richtig schön aus der Kurve brügelst :clap:
    Ich hatte meiner Diva bevor sie Rennstrecken Luft schnuppern durfte ein Satz PilotPower3 gegönnt und ein Satz Stahlflex (da ich persönlich gerne etwas härter zulange & auch das Gefühl hatte mit denen besser zurecht zukommen). Dazu kamen noch Sturzpads und geliehene Reifenwärmer.

    Also bei der Kettenführung dürfte auch ne Sechskantschraube mit unterlagscheibe ausreichend für optimalen sitz sorgen :P


    Jetzt bräuchte ich nur noch ne Linsenkopfschraube für meinen Bugspoiler :clap: die anschließend schwarz lackiert wird und dann wäre meine Diva auch schon wieder ready für die saison 2015 8o

    Na das waren doch mal schnelle antworten :clap:


    Genau was ich gesucht habe, danke :thumbsup:


    jetzt muss ich nur noch die Schraube irg. wo auftreiben.

    Hallöchen :wink: ,
    Ich bin auf der Suche nach Bildern des Kettenschleifer an der Schwinge der xj6, da ich beim Ausbau und Reinigen des Schleifers die Schraube verlegt habe :thumbdown: ...
    Hoffe ihr könnte mir helfen :whistling: ...
    Frohes neues Jahr :beer: