Posts by XJ6F_MB

    ich werd' das mit Blech mal versuchen, bzw. gemeinsam mit einem Freund schweißen, der Alu schweißen kann.


    Jetzt hab ich mir erstmal auf Empfehlung einen anderen Kennzeichenhalter bestellt und werde weitersehen.


    Die Maschine war aus anderen Gründen eh in einer Yamaha-Vertragswerkstatt und die haben sich den Kennzeichenhalter mal angeschaut und sind zu dem Schluss gekommen, daß die damals verkaufende Vertragswerkstatt (komplettes Motorrad als Vorführmaschine) bei Montage des Kennzeichenhalters ein Teil schlichtweg vergessen hat. Dies kann ich allerdings nicht mehr reklamieren, denn der Kauf ist ca. 8 Jahre her und diese wurde durch den Betreiber geschlossen und existiert nicht mehr.

    Servus zusammen,


    ich hab am Wochenende mal wieder ordentlich über's Motorrad drübergeschaut und gesehen, daß die Risse am kurzen Kennzeichenhalter immer weiter fortschreiten. Ich hab hier im Forum darüber bereits einiges gelesen. Nun meine Frage, wie und ob man den irgendwie reparieren kann, damit das wieder ordentlich hält; auch wenn jemand wie ich, handwerklich eher ungeschickt ist und keine Ahnung von Metallbearbeitung hat.


    Hier mal zwei Bilder vom aktuellen Zustand.


    Hat jemand von Euch Erfahrungen, Bilder von guten Alternativen; ich hab das lange Original von Yamaha im Keller liegen, will den allerdings nicht unbedingt anbauen.


    Achja, bei Yamaha gibt's den neu als Ersatzteil nicht mehr zu kaufen.

    Servus zusammen,


    ursprünglich hatte ich gedacht, in Testberichte / Zeitungsartikel könnte der Thread gut passen, hier finde ich den doch besser "aufgehoben".


    Der ein oder kennt das Video vielleicht oder hat bei Tante Louise im Podcast davon bereits gehört.



    Grundsätzlich finde ich die Idee gar nicht verkehrt und an manchen Kurven finde ich das echt eine gute Idee und macht in meinen Augen auch wirklich Sinn.


    Haut in die Tasten für eine "gepflegte" Diskussion.

    Servus Jürgen,


    es war mir eine Freude und Ehre Dich persönlich kennengelernt zu haben und mit Dir einige Kilometer gefahren zu sein.


    Vielen Dank für Alles, was Du für das Forum und deren Nutzer getan hast, ebenso für Alles, bei ausgiebigen Forumstouren.


    Wie geht's bei Dir weiter, gibst Du das Motorrad fahren ganz auf?


    Herzliche Grüße, bleib gesund und lass es Dir gut gehen.

    ich wünsche Allen vielen Spaß und passt auf Euch auf, habt entspannte Touren


    Ich kann leider nicht teilnehmen, obwohl ich mir für den Tag bereits Urlaub genommen habe. Nun heiratet ausgerechnet an diesem Freitag ein Freund und ich darf hier Trauzeuge sein.

    das Problem hatte ich mit meinem Rücklicht auch, ich hab dann beim Hersteller angerufen und die haben das Rücklicht gegen eines getauscht, wo das Relais durch den Hersteller direkt verbaut wurde,

    Servus Jürgen,


    ich hatte Tim am 27. September 2023 bereits nach den Teilen gefragt und ich denke, wir werden keine Antwort bekommen, da er zuletzt 30. September 2023 online hier im Forum war.

    Hi Servus,

    danke für das Angebot! würde ich sehr gerne in Anspruch nehmen.

    ich wünsche auch allzeit gute und unfallfreie fahrt!!!

    Servus,


    jederzeit gerne, müsste halt noch im Oktober sein, oder dann wieder ab April 2024.


    Vielleicht sieht man sich ja mal bei einer Frühlingsausfahrt, um München rum bin ich hier ja nicht der einzige im Forum.


    Kannst ja in der "Kategorie" Touren einfach mal schreiben, wenn Du fahren willst

    Touren

    Da magst Du vielleicht sogar recht haben, allerdings sehe ich hier das grundsätzliche Problem eher bei den Enduros, die sind ab Werk schon gut laut, da brauchst nicht mal was verändern und die schlagen meine XJ6 mit dem IXIL Hyperlow um Längen, wenn die im ersten und zweiten Gang von der Ampel losfahren und a bisserl "aufreißen". Ich kann entspannt im vierten Gang durch die Stadt "gleiten" und vom Auspuff hörste da wenig, denn die Drehzahl ist zu niedrig. Trotz allem, versuche ich immer im 6. Gang durch die Ortschaften zu bummeln; außer es geht runter auf Spielstraßentempo oder Tempo 30.

    Servus Lias,


    erstmal herzlich willkommen hier und allzeit unfallfreie Fahrt. Meine Vorredner haben's schon gesagt, richtig Sound bringt nur eine Anlage, beim ESD wird nicht viel rumkommen und mit rausnehmen des Resonator / Kat-Einschub bewegst Dich schon wieder im illegalen Bereich.


    Wenn Du mal probehören willst, kannst ja mal vorbeikommen, wir können uns mal treffen; hab einen IXIL Hyperlow und Max90 hat auch einen anderen Auspuff an der der Maschine.


    Vielleicht sieht man sich ja mal zu einer Ausfahrt.

    ich kann meinen Urlaub frühestens zum Jahresende / Jahresanfang beantragen und muss einfach schauen, was an Terminen schon steht / bekannt ist. Entsprechend derer kann ich meine Urlaubswünsche abgeben und wenn kurzfristig Termine angeboten werden, dann muss ich einfach schauen, ob ich da freinehmen kann.

    Servus zusammen,


    für eine spontan Runde hab ich mir aus der Nachbarschaft gebraucht eine Protektorenjacke "geschossen", hier ein Beispielprodukt:


    https://www.louis.de/artikel/o…i-protektorenjacke/208996


    Jetzt würde ich mir dazu gern eine Kapuzenjacke oder einen Hoodie holen, wie Ihn z.B. Alpine anbietet oder auch FCMoto:


    https://www.xlmoto.de/product/…ld=1RpMyk5mAADZoQnolkzuVA


    Ihr könntet jetzt sagen, dann zieh doch einfach Textiljacke und -hose an, das hab ich auch und fahre ziemlich oft damit, da mir der Lederkombi manchmal zu "umständlich" ist, diesen anzuziehen. Hier entscheide ich mich auch, was will ich an den Zwischenzielen machen, rumlaufen, was anschauen, oder einfach nur fahren. Entsprechend ziehe ich die Klamotten halt an.


    Manchmal fahre ich auch mit der Motorradjeans und einer Textiljacke, allerdings bin ich mit dieser Kombination nicht ganz zufrieden und darum hab ich spontan gebraucht die Protektorenjacke "geschossen", um einfach das Beste für mich zu finden.

    grundsätzlich hab ich keine Hand dauerhaft an der Bremse, weil die aufs Vorderrad wirkt; außer ich fahre durch den Ort, wo es sehr viel rechts vor links gibt. Kurz vor zu Hause langsam durch die 30iger-Zone, da hab ich die Hand auch am Bremshebel und bin bremsbereit, da gern mal Katzen oder Kinder einfach so auf die Straße rennen, ohne zu schauen.


    Vor Kurven oder in Kurven rein, bremse ich lieber mit hinten, da es sich für mich "besser anfühlt" und die Maschine gefühlt nicht in die Gabel abtaucht. Muss ich doch eine Gefahrenbremsung hinlegen, dann bremse ich vorne mit, ansonsten nur mit hinten. Ich hab zu Anfang immer nur vorne gebremst, vor den Kurven, in den Kurven und hätte dabei mit rechts fast mal eine Stützmauer mitgenommen, darum hab ich mir das abgewöhnt. Als ich das mal bewusst gemacht hab, um zu sehen wie die Rückmeldung der Bremse ist, hab ich mich "erschrocken", wie gut die zupackt.


    Ich hoffe daß, ist verständlich geschrieben, da es im direkten Austausch / Gespräch besser zu erklären ist.