Posts by John

    Es gibt viele gute Reifen. Ich habe nach irgendwelchen Bridgestone jetzt auch die GT2 drauf, wie viele hier. Ob das wirklich der beste Reifen für die XJ6 ist - keine Ahnung. Michelin Road 6 habe ich auf der SRF, da waren vorher Rosso 3 drauf, die mir nicht sehr gefallen haben. Die Road 6 habe ich aber erst seit November und bin seitdem nicht so viel gefahren, die fahre ich also noch ein.


    Es mag sein, dass der GT1 ausreicht. Ich hab den GT2 genommen, damit ich die Reifen nicht so schnell eckig fahre, wenn mal längere kurvenarme Passagen auf der Dosenbahn zurückzulegen sind. Und hier in Berlin/Brandenburg sind die Kurven auch nicht wie im Schwarzwald - leider...

    Mir sind die Bremsen nie negativ aufgefallen. Ich finde sie gut dosierbar und wenn man reingreift, spricht das ABS an. Tatsächlich geht dann, ausreichend Grip vorausgesetzt, auch das Hinterrad hoch. Was soll daran zu verbessern sein? Das Hinterrad geht sowieso immer bis ans ABS, wenn man zutritt. Mir ist nicht klar, was eine Drittanbieterbremse da verbessern können soll. Ich stell mir das auch, zumindest wenn die Möhre ABS hat, auch recht schwierig vor.

    Beides (Kauf und Anmeldung) war genau die richtige Entscheidung. Willkommen und allzeit genügend Grip!

    Heute mal im Odenwald unterwegs.

    https://www.relive.cc/view/vYvrVWR9XLv

    Neid! ;)

    In Berlin-Brandenburg war das Wetter so schlecht, dass die geplante Loriot-Geburtstagstour zu verschiedenen seiner Wirkungsstätten einschließlich Friedhofsbesuch abgesagt wurde. :cursing:

    Daraufhin bin ich auf vier Rädern mit meinem Sohn zu seinem Grab gepilgert, um eine Gummiente auf den Grabstein zu stellen (zu den diversen anderen).

    War ganz schön was los auf dem Friedhof, zumindest vor dem Grab des Geburtstagskindes. Also eigentlich nur da. :D

    Den Vergaser? Die Maschine hat deren vier...

    Aber wie newcomer schon schrieb, so das tiefe Verständnis für die Vergaser-XJ600 wirst Du hier im Einspritzer-XJ6-Forum nur mit Glück finden, jedenfalls nicht aus den Erfahrungen, die wir mit der Maschine gemacht haben, um die es im Forum geht.

    Du bist hier natürlich trotzdem willkommen. Die XJ600 ist ein schöner Klassiker. Für diesbezügliche Hilfe schaust Du vielleicht mal hier:

    https://xjfahrer.iphpbb3.com/f…x.php?nxu=37021772nx67310

    Hallo Lias,

    willkommen im Forum.

    Damit Du auch noch mal eine andere Anregung bekommst:

    Investier in Sprit und fahr einfach. Mehr Lärm braucht niemand und die Menschen, die du mit deiner XJ6 passierst, werden es dir danken.


    Ich steh mit dieser Meinung ziemlich alleine da im Forum, das sollte fairerweise nicht unerwähnt bleiben.

    Ich bin halt der Meinung, dass das schlechte Image, das Motorradfahrer bei vielen Menschen haben, primär vom Lärm kommt. Wenn ich elektrisch unterwegs bin, besonders in einer elektrischen Gruppe, staunen Passanten nur, machen die Daumen hoch und freuen sich. Elektrisch in Wald und Flur genauso.

    Aus diesem Grund sollten wir mindestens innerorts auch eine geräuscharme Fahrweise pflegen. Die XJ6 kann z.B. bei Stadttempo 50 problemlos im Sechsten laufen, da ruckelt nix. Trotzdem fahren viele maximal im Vierten.


    Dir jedenfalls immer ausreichend Gummi unterm Krad und viel Spaß.

    Ich hab die Puig an meiner NA und finde, dass sie auch bei Landstraßentempo eine deutliche Verbesserung bringt. Optisch war sie mir lieber als die Ermax, die ich zu eckig fand. Ich lasse sie dran, obwohl ich auch sie optisch nicht als Gewinn empfinde.


    Gruß John

    ... und der ist nicht zugelassen. Darfst Du in der EU nicht fahren.

    Zitat Webseite:

    • Performance Race use only, our silencers do not have BSAU, EU or TUV Type Approval. Please be sure to make the necessary local enquiries before purchasing.

    Zitat Ende.


    Deswegen ist auch der Preis so niedrig.

    Den von Jingo verlinkten Auspuff halte ich ebenfalls nicht für legal.

    Zitat

    "Silencieux racing non homologué ou homologué selon les versions C.E.E"

    Zitat Ende

    Was übersetzt bedeutet: "Rennschalldämpfer nicht homologiert oder gemäß CEE homologiert"

    Ehmm nein 😅

    Tut mir leid, das so deutlich sagen zu müssen, aber das finde ich zum Kotzen. Mit welcher Berechtigung setzt Du Dich über Recht und Gesetz hinweg und verpestest vollkommen unnötigerweise unser aller Atemluft? Das ist genau die Denke, die zum Dieselskandal geführt hat.


    Mal abgesehen davon, dass es Steuerhinterziehung ist und richtig teuer wird, wenn es auffällt, solltest Du schon aus Umweltgedanken heraus jetzt sofort einen Kat bestellen und einbauen.

    Hallo zusammen,

    ich kann mein Versprechen, die SR/F auch mitzubringen, nicht halten: Zusammen mit der XJ6 kann ich die Maschinen nicht ausreichend zur Seite abspannen, um die 230 kg auf dem Hänger zu sichern. Das ist mir, da ich allein reise, zu gefährlich. Jetzt steht die XJ6 schön auf der Mittelschiene und lässt sich ordentlich zu beiden Seiten abspannen.


    Also leider keine elektrischen Probefahrten, sorry.


    Bis morgen bzw, Donnerstag,

    Ohh… aber gut ich kann ja eins kaufen das ist ja immernoch insgesamt günstiger als würde ich das neu kaufen würde..

    Das schon, aber ist es das Wert? Es scheinen ja auch Kleinteile zu fehlen, Krümmerdichtung und Krümmerschrauben sind normal beim Komplettsatz dabei. Und Du kannst Deine alten Dichtungen im Zweifel nicht wiederverwenden, das könnte leicht undicht werden. Also noch mehr dazubestellen.

    Ich finde das Teil zu teuer: Unvollständig und das für rund 75% des Neupreises? Nö.

    wird den die Auspuffanlage mehr verschleißt wenn der ohne Kat gefahren wird?

    Meiner Meinung nach nicht. Diese Meinung ist allerdings nicht von Fachwissen getrübt.

    naja :,) was denkst du?

    Dass das nicht nur "leicht" verbogen ist.

    Ob die Federn krumm sind, wirst Du nach Ausbau sehen. Je nach Laufleistung würde ich wohl die ganze Gabel erneuern. Ob andere Gabeln passen, kann ich nicht sagen, aber alles von der XJ600 ist schon so alt, dass ich das nicht nehmen wollte. Das Fahrwerk der XJ6 ist eh schon nicht gerade High-End, also vielleicht mal nach einem Upgrade suchen? Da ärgert man sich dann auch nicht so über das kaputte Originalteil.

    Wenn Du denn meinst, Geld für mehr Lärm ausgeben zu wollen (meins ist das nicht), dann ist die wichtigste Frage an den Verkäufer: Ist der Kat drin?

    Eine Kat-Patrone kostet um 160 EUR, für 100 bekommt man sie in der Regel nur, wenn man einen Komplettauspuff kauft. Der kostet dann mit Kat ab rund 800 Euro. Was deutlich billiger angeboten wird, ist in der Regel ohne Katpatrone, das wird aber gern verklausuliert, damit das Angebot billiger erscheint. Die Katpatrone des Originalauspuffs kann man nicht verwenden.


    Ich würde für ein gebrauchtes Teil nicht mehr als 50% des Neupreises zahlen, also 400 und nicht 500 Euro. Und zwar mit Kat.


    Einen LeoVince nähme ich nicht mal geschenkt, wenn ich ihn anbauen müsste - zu laut. Für fünfhundert Euro kann man auch für über 5.000 Kilometer Sprit kaufen. Das ist aus meiner Sicht die bessere Investition. Alle Menschen, die Dein Mopped hören (müssen), werden das ähnlich sehen. (SCNR)


    Viel Erfolg beim Kauf!