Posts by newcomer

    sehe ich anders. Ich würde Gabel, Lenkerböcke und Lenker erst mal wieder auf Standardeinstellung bringen, dann probieren und dann bei Bedarf, schrittweise Anpassungen vornehmen.

    ....ist auch ein guter Ansatz wenn man die Standardeinstellungen kennt;)

    XJ6MZ


    Mario,


    ....am besten mal ausprobieren, ist schnell erledigt und wenn es nicht passt, kannst du noch immer eine Lenkererhöhung kaufen.


    Kleiner Tipp, verstelle nicht alles auf einmal!


    Beginne mit den Holmen, dann schau wie die Klemmböcke montiert sind (nach vorn oder hinten), dann kannst noch den Lenker verdrehen. Am besten ist es nach jedem Schritt ein ausgiebige Probefahrt zu machen, Sitzprobe hilft auch zur Orientierung - aber du weißt dann nicht wie es sich beim Fahren anfühlt.

    Besorgen werde ich mir wohl noch einmal Antiblau die Krümmer sehen zwar noch sehr gut aus aber vielleicht bekomme ich den leicht braunen Schleier weg.
    Das erste Moped möchte ja gut gepflegt werden.

    @Ztriom


    Das Antiblau ist säurehaltig und recht agressiv, hat bei miener BMW nicht so toll ausgesehen (Flecken) geht aber schnell.


    Bessere, schonendere Ergebnisse bekommst du mit Polieren --> Never Dull


    Habe noch eine ungebrauchte Dose herumliegen, gebe ich gegen Versandkosten (keine Ahnung wie viel das ist) gerne ab, bei Interesse schick mir eine persönliche Nachricht.


    Die blauen Verfärbungen kommen durch die Hitze schnell wieder, der Glanz bleibt länger.

    Ich vertraue auf die Produkte von S100, die gibt´s bei Louis.

    Gelreiniger mit Sprühflasche auftragen, kurz einwirken, mit Wasser (Gartenschlauch) abspülen und mit Lappen ev. nachtrocknen.

    Für die Kette nehme ich auch S 100, Kettenreiniger und weißes Kettenspray. S 100 ist zwar nicht so günstig wie andere Produkte, aber hochwertig - bin seit Jahren sehr zufrieden!

    Ich habe jetzt den ganzen Fred überflogen und habe auch klassische/mechanische Tuningerfahrung (GTI 1, BMW Alpina).


    Meine Empfehlung für die weitere Vorgangsweise:


    - mal schauen was die Boys von LKM zusammenbringen

    - ich gehe davon aus, dass die Mehrleistung erst im mittleren und oberen Drehzahlbereich deutlicher spürbar wird - schätze so ab 7500 U/min

    - die sollten doch sicher einen Porbelauf & und ev. Abstimmung am Prüfstand machen, dann siehst du vorher/nachher Kurven in den Drehzahlbereichen


    - warte auf den Frühling

    - fahre den getunten Motor 500 - 1000 km behutsam ein, Ventilabstreifringe, Ventilsitze, Nockenwellenzahnräder sind zumindest neu gefräst! und Kanäle im Zylinderkopf bearbeitet. Das sorgt alles für bessere Füllung, sollte aber auch vorher mechanisch einlaufen.

    - schalte nicht schon bei 7-7500 U/min - da bist schon im Seriensetting weit unter Maximum (Drehmoment & Leistung) sondern mindestens 1,5-2000 U/min später

    - wenn es dann noch immer nicht geil genug ist, kannst das Kettenrad ja ändern.


    LG Mike


    P.S.: ich finde dass das den ganzen Aufwand nicht wert ist , dir bleiben noch immer durchschnittliche Bremsen & Fahrwerk bei relativ hohem Gewicht (210kg) und wenig Hubraum über. Persönlich würde ich gleich auf was stärkeres/besseres umsteigen (MT-09?) --> trotzdem finde ich es geil so ein Tuning anzugehen, ein gut getunter Motor ist mit nichts zu vergleichen und hat Charakter!