Posts by yaya

    Hallo Zusammen,


    Das Österreich-Treffen steht an!

    Vor Ort gibts einen Rabatt (-30€) für alle interessierten, die die Software auch gleich fahren und testen können.


    Sofern mehr als 4-5 Personen interessiert wären, komme ich selbstverständlich mit einem grösseren Rabatt entgegen.

    Ich möchte nochmal darauf hinweisen, dass ich mit den Einnahmen lediglich Unkosten decke :beer:


    Liebe Grüsse und bis bald!

    was für ein Baujahr hast du denn?


    Fahrzeuge vor 2012/13

    haben eine höhere Luftmenge im Leerlauf:



    und Fahrzeugenach 2012/13 sind etwas drunter (neuere Euro-Norm? kann das jemand bestätigen?)



    Wie Nicky korrekterweise schreibt, hängt das natürlich sehr eng mit dem Luftdurchlass bzw. Luftsensor zusammen.

    Denn weniger Luft = weniger errechnete Einspritzmenge - so steuert das Motorsteuergerät dies.


    Hier die Einspritzung:


    Fahrzeuge vor 2012/13





    und Fahrzeugenach 2012/13



    Ma sieht deutlich, dass die älteren Fahrzeuge 50mg mehr Sprit einspritzen, das ist enorm viel!

    Der Wert gilt pro Hub, dh. jedes Mal wenn der Zylinder runtergeht und die Ventile öffnen, kommen bei älteren Fahrzeugen 50mg mehr rein, als bei den neueren.



    Wenn du nun Mager schreibst, dann kommt weniger Luft rein, als der Sensor als Wert liefert. Übeltäter könnten sein:

    - Luftmengen-Sensor (direkt unter der Drosselklappe)

    - Drosselklappe selber (wie Nicky schreibt)

    - Lambda-Sensor (Müssten zwei sein - zumindest hab ich im Steuergerät zwei Adressbereiche dafür, die unterschiedlich arbeiten)


    Vielleicht auch mal die Kabel prüfen, die zu dem Luftmengen-Sensor gehen, kostet dich nur 5-10min Zeit ;-)


    Bin gespannt was herauskommt! :-)

    soooo die Herren und Damen,

    ich melde mich nun auch mal aus meinem vielbeschäftigtem Leben...

    Tatsächlich bin ich grad am Planen, dass ich mir das Österreich-Treffen möglich machen möchte.

    Wer nimmt mich auf ins Zimmer? Ich habe Papiere, versprochen 8o


    Und denke ich bring vorsichtshalber mal mein IT-Equipment mit, vielleicht möchte ja der ein oder andere eine Softwareaktualisierung :beer:


    Hab Alex aka Mr.Neo schon angehauen - hier nochmals in die Runde: Wer fährt die Strecke entlang Bodensee/Allgäu - oder vielleicht alternativ über die Schweiz (via Bad Ragaz z.B.) ?
    Genaue Strecken können wir ja noch gemeinsam besprechen :-)

    Mager laufen ist ja doof für die AU - je nach Fahrwunsch, freuen sich andere darüber :-)

    Was willst du denn erreichen?


    Wenn du es korrekt analysieren möchtest, empfehle ich dir die Lambdasonden zu prüfen (Google: lambdasonde messen) und bei defekt zu ersetzen.


    Rausprogrammieren geht auch, allerdings dann natürlich auf eigene Verantwortung. Hierbei werden dann die Standardwerte aus dem Steuergerät genommen und nicht dynamisch korrigiert. Falls also dein Problem nicht von der Lambdasonde kommt, sondern z.B. von einem Injektor - dann ist dir mit der Software nicht geholfen ;-)

    Soweit ich weiss, besteht die XJ6 selbst ohne KAT die Abgasprüfung, einfach richtig warmfahren ;-)

    Es könnte am Lambdasensor liegen, wenn der Defekt ist, das ist so.


    Lambdafehler kommen nach dem Löschen nicht gleich wieder, fahr am besten eine Runde (20-30 Minuten) und schau dann nochmal in den Fehlerspeicher.


    Hat der Devil Auspuff einen KAT drin?

    Einer der son Ding dran hat könnte doch ma nen Bild vom angebauten Zustand machen wo ma die Reihenfolge erkennen kann. Ansonsten halt ausprobieren bis es Sinn ergibt.

    hab ich auch schon dran gedacht - bin aber momentan recht knapp bie Zeit :-(

    wenn es aber noch Zeit hat, kann ich das in den nächsten Wochen sicher mal machen

    hätte ich gemeint, ja.


    sonst noch eine andere Idee - frag doch mal bei ein paar Händlern an, ob sie die Netterweise die Anleitung zukommen lassen könnten?

    Irgendwer hat die sicher digital..

    ich muss leider mitteilen, dass ich die Anleitung nicht mehr habe, war eben relativ lange am Suchen...


    Der Einbau war allerdings wirklich sehr sehr einfach - traust du dir das nicht zu? Oder wenn dir jemand Hilft, der sich das zutraut?

    Wenn du nach Zürich fährst, bau ich sie dir schnell ein, aber du wirst sicher ein paar KM haben :crazy:


    EDIT:

    Es sind wirklich nur 3 Schrauben je Seite (rote Pfeile) und zwei Schrauben an der Verbindung was hinter dem Abgaskrümmer sich trifft (roter Kreis)

    Sehr schön, dass es wieder läuft!

    Ich kenne das GPS leider nicht, aber wenn das wirklich das Problem sein sollte, dann würde ich dir in jedem Fall empfehlen, nicht direkt an die Batterie zu gehen, bzw. zumindest das schwarze Kabel (-) von einem Massepunkt zu nehmen.


    Ravensburg die Ecke ist sehr schön - einfach viele festen Blitzer in jeder Ortseinfahrt, in der Mitte und bei der Ortsausfahrt ;-)

    Aber tolle Ecke auch zum Fahren, wer anständig fährt hat ja nichts zu befürchten :-)

    kurz mal überlegen - die Kupplung läuft im Ölbad. Wenn sich nun ein Element im Nassen dreht, dann überträgt das ebenfalls auf andere Elemente, die in dem Ölbad sind - ist eigentlich logisch.


    Wenn du das Motorrad nun hochgebockt hast und auf dem Hinterrad kein Wiederstand mehr ist, dann dreht sich das ganz langsam an und erreicht eine "Leerlaufgeschwindigkeit" - trotz gezogener Kupplung.


    Das Phänomen hast du ja z.B. nicht, wenn du den Gang rausnimmst, denn dann entkoppelst du den Antriebsstrang und das Drehen wird nicht weiter übertragen.


    Bezüglich Tachosignal:

    Das Tacho bekommt das Signal über das Motorsteuergerät, also indirekt vom ABS/Antriebswelle.

    Denn Jeder Sensor liefert die Signale an das Motorsteuergerät (ECU=EngineControlUnit) und nachdem dieser alles ausgewertet hat, wir das Signal weitergegeben an andere Teilnehmer, die dies benötigen.


    Das Tachosignal sieht dann ungefähr so aus (für alle, die mehr in die Technik reinsehen wollen ;-))

    Die Werte sind für uns natürlich erstmal nicht wirklich leserlich, dafür müssten diese konvertiert werden.