wenn mal, ja nur wenn man mal wechseln sollte... welches Motorrad nach einer XJ6 könntet Ihr euch vorstellen?

  • Ich bin bisher nur zwei Yamaha Motorräder gefahren. In der Fahrschule eine MT-07 und jetzt die Xj6 RJ19. Ich mag den Sound einer 3-Zylinder total, daher liebäugel ich mit einer MT-09 SP (die hat sich auch beim Probesitzen gut angefühlt :love:) oder einer Street Tripple RS. Aber als Azubi sind solche Motorräder noch Träume ;)

  • Ich muss gestehen, die BMW F900R gefällt mir auch irgendwie....

    Mir auch Stefan, der Preis ist auch ok solange man nur selektiv Extras wählt. Leider hat sie wieder so wie die Vorgängerin F800R einen extrem langen Radstand und sehr flachen Lenkkopfwinkel. Mit der Geometrie ist das zwar sehr stabil aber nicht handlich. In engen Kehren macht das keinen Späß, weiß ich noch von früher.

  • Ich war gestern bei Kawasaki und habe die Z900RS gesehen dachte immer das ich mit 35 zu jung für Retro Bikes bin aber man die gefällt mir richtig gut. Nur gut das ich im Moment nicht zum 2. Motorrad tendiere😂


    Für die Z 900 RS könnte ich Yamaha untreu werden. Das Problem mit dem Alter habe ich nicht. Als ich mit dem Motorradfahren anfing, war die Ur Z900 ziemlich angesagt aber für mich unerschwinglich!

    LG
    Hans


    Sobald Du auf dem Moped sitzt, immer mit der Unachtsamkeit anderer rechnen, denn


    Jede Jeck is anders!
    („Jeder Narr ist anders!“)
    Übe Toleranz und Nachsicht dem anderen gegenüber, im Wissen um die eigene Unvollkommenheit.



  • Für die Z 900 RS könnte ich Yamaha untreu werden. Das Problem mit dem Alter habe ich nicht. Als ich mit dem Motorradfahren anfing, war die Ur Z900 ziemlich angesagt aber für mich unerschwinglich!

    Ich kenne die Ur Z900 nur von Fotos, mein Onkel hatte damals eine, der Preis der Z900 rs ist natürlich auch hoch aber man bekommt einiges geboten denke ich.

  • Ich muss gestehen, die BMW F900R gefällt mir auch irgendwie....

    Ich habe die F 900 R und die XR auf der Messe in FN angeschaut. Was mir nicht gefällt, dass ist der kurze Heckausleger an dem das Kennzeichen und

    die Blinker befestigt sind. Sonst wer weiß.....8o:miffy:

  • Ich habe die F 900 R und die XR auf der Messe in FN angeschaut. Was mir nicht gefällt, dass ist der kurze Heckausleger an dem das Kennzeichen und

    die Blinker befestigt sind. Sonst wer weiß.....8o:miffy:

    Das blöde ist, dass da auch die Rückleuchte dran hängt, glaube ich.

  • Das blöde ist, dass da auch die Rückleuchte dran hängt, glaube ich.

    Ja, die Rückleuchte hängt auch dran. Und vermutlich kann es gar nicht umbauen, denn der Sitz endet in der Mitte, oder knapp dahinter,

    des Hinterrades.

  • Retro war vor 2 Jahren als Führerschein-Neuling noch meins, jetzt aber irgendwie nicht mehr.


    Daher kann ich mich Jan_XJ anschließen und tendiere zu einem 3 Zylinder. Also die MT09 SP oder die Streety 765 als R.

    Optisch finde ich die Streety schöner, aber zum Ende entscheidet der Motor und die Sitzposition.

  • Ich habe auf der Motorradmesse in Dortmund mich für eine Probefahrt auf einer Street Triple registrieren lassen. Mal sehen wann der Händler sich meldet. Wegen Corona kann das noch dauern....


    Wenn unser Haus fertig ist, und ich noch ein paar € auf der Bank habe, könnte ich schwach werden.

  • Für welche Version? Ich finde die R am ausgewogensten. Der Motor und das Fahrwerk sind laut 1000 PS für den Alltagsbetrieb tauglicher als von der RS.

    Beim aktuellen 2020 Modell gefallen mir sogar die Spiegel der R.... bei Platzproblemen praktischer als die Lenkerenden von der RS und trotzdem schick.


    Ich werde dieses Jahr auf jeden Fall auch mal ne Probefahrt machen.

  • Post by newcomer ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Für welche Version? Ich finde die R am ausgewogensten. Der Motor und das Fahrwerk sind laut 1000 PS für den Alltagsbetrieb tauglicher als von der RS.

    Beim aktuellen 2020 Modell gefallen mir sogar die Spiegel der R.... bei Platzproblemen praktischer als die Lenkerenden von der RS und trotzdem schick.


    Ich werde dieses Jahr auf jeden Fall auch mal ne Probefahrt machen.

    Sehe ich genauso:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:!

  • Ja, die R. Da hat man auch schon das einstellbare Fahrwerk, verschiedene Fahrmodi, Blipper, Quickshifter.....

    Die Spiegel müsste ich bei der Fahrt beurteilen. Wenn ich schon Mal das Motorrad meiner Frau fahre, finde ich es manchmal komisch wie nah die kommen beim lenken. 8o


    Schade finde ich nur, dass das schicke Display der RS nicht auf alle Versionen verfügbar ist. Halte ich aber für verkraftbar.

  • Habe auf der Messe drauf gesessen. Die Sitzprobe war schon ganz nett! Aber meine FZ hat ja erst 50.000 drauf. die Bleibt noch!

    LG
    Hans


    Sobald Du auf dem Moped sitzt, immer mit der Unachtsamkeit anderer rechnen, denn


    Jede Jeck is anders!
    („Jeder Narr ist anders!“)
    Übe Toleranz und Nachsicht dem anderen gegenüber, im Wissen um die eigene Unvollkommenheit.


  • Die Sitzhöhe ist schon Mal etwas höher als bei der XJ6. Wie Hans schon schrub, fühlte sie sich auf der Messe ganz bequem an. Mal schauen, wann ich die Probefahrt machen kann.