Intercom: Eure Erfahrungen mit dem V6 BT

  • Hallo ihr lieben,


    beim letzten Forentreff fiel am Ende auch irgendwann das Thema "Intercom".

    So haben einige von euch anscheinend das V6 BT (oder ähnlich) entdeckt, das es fast unverschämt günstig in der E-Bucht zu kaufen gibt (Rund 35/Stk oder 70/2Stk).

    Wie sind denn eure Erfahrungen damit? Wenn man im Internet so liest, scheiden sich die Geister.

    Darum dachte ich, ich frag euch mal um Rat, da ich eure Meinungen vielleicht besser einschätzen kann.

    Also meine Kriterien wären halt, dass die Audioqualität zumindest ausreichend sein sollte, um bei mittlerer Lautstärke Musik hören zu können.

    Gelegentlich mit anderen Fahrern kommunizieren sollte möglich sein, was aber eher selten vorkommt.

    Telefonieren für Notfälle, wichtige Anrufe oder einfach kurzes Quatschen mit zumindest verständlicher Sprachqualität (Hören und Sprechen) ist Pflicht.

    Ist es für meine Ansprüche eher zu empfehlen, oder ratet ihr mir mehr ab?

    Wie steht es mit der Bedienbarkeit? Gibt es sonst noch Punkte, die euch gefallen oder nicht?


    Danke schonmal im Voraus für eure Antworten und allzeit gute Fahrt :wink:

  • also ich hab das auch und ja eher bedingt zufrieden...

    die audioqualität bei musik ist mieserabel aber dafür gibt es ja super sound vom motor :D

    zum telefonieren geht das alles super nur manchmal versteht man kaum was aber das liegt wogl eher am helm

    bis 70km/h versteh ich alles auch navi ansagen aber darüber hinaus geht garnicht obwohl da steht bis 120km/h


    also note eher ausrechend von mir ^^

  • Die Antwort entspricht eigentlich so ziemlich exakt dem, was ich auch erwartet hab :)

    Dass ich für das Geld kein High-End-Gerät bekomm, ist mir ja auch klar.

    Aber wenn ich nicht wenigstens halbwegs ordentlich Musik beim Fahren hören kann fällt schonmal ein Kaufargument für mich weg.

    Nicht falsch verstehen, Motorengeräusche SIND Musik in meinen Ohren - Aber gelegentlich möchte man aber trotzdem mal den Sender wechseln, bzw aufgrund der bestehenden Grundlage nen Remix erzeugen :)


    Danke für die Antwort :thumbup:

  • ja der klang ist mies der rest voll oke zum kommunizieren für pausen usw reicht es aus :D

    da brauch man nicht gleich 300 euro ausgeben....

    bin inmoment auch am schauen nach anderen günstigen alternativen da ich gern mal radio hören will...


    vll das cardio freecom 4...im doppelpack für 270 euro das wäre nich oke und koppelt auch mit fremdgeräten

  • Ich habe mir letztes Jahr bei Louis das SENA SMH5 geholt und bin sehr zufrieden. Für mich war eine gute Bedienung, ohne großes Rumgefummel und Rumgesuche nach den richtigen Knopf, wichtig. Das ist beim SENA durch den Drehknopf hervorragend gelöst. Ich nutze es nur für Musik und für die Naviansagen und da bin ich sehr zufrieden. Hat allerdings nur eine Reichweite von 400m, was mich aber von Anfang nicht gestört hat, weil ich es halt als Kommunikationsgerät nicht nutze😁 Aber vlt. Gibt es ja in "den Tiefen" unseres Forums jemanden, der da was zu sagen kann. Preislich fand ich's auch ok, hatte einen 20%-Gutschein eingelöst, sodass es von 129,99€ auf 103,99€ runterging. Für das Geld eine gute Investition.

  • Moin Moin.


    Das v6 reicht für Musik und Navi Ansagen völlig.

    Vieles steht und fällt mit dem Anbringen den Lautsprechern. In meinem Nolan war die Lautstärke und somit die Wahrnehmung von Bass und Höhen besser als bei meinem jetzigen carberg Helm.

    Für Kommunikation mit Sozia oder einem anderen zweiten Teilnehmer auch mehr als ausreichend. Ab drei Personen muss nämlich klar definiert werden wer das Hauptgerät ist. Sind zwei Geräte als Haupt Gerät in der Kette gibt es ab und an Probleme mit dem zuschalten per Knopfdruck.


    Mein Fazit oder mein Tipp.

    Benutzt du es für dich allein oder bis 2 Personen, Kauf das Teil.

    Es gibt auch ein v8 das eine zusätzliche Bedieneinheit für den Lenker hat und gleichzeitiges unterhalten von bis zu max. 5 Personen können soll.

    Kostet aber dann auch 80 statt 40 Euro.


    Kauf das v6. Das reicht


    Mfg Alex

  • Wir nutzen das System bereits die 5. Saison.

    Akkulaufzeit eicht gut.

    Im Dauerbetrieb um die 12 Std.

    Wird aber nur als reines Intercom genutzt und hat gute Reichweite und auch gute Verständigung bis zu 140 km/h.

    Für den Preis echt super Gerät.

    VG

    Stefan

  • Hab mir und meiner Freundin das FredConn TMax geholt.
    Für die 65€ pro Stück sind wir zufrieden, auch das Koppeln von mehreren Geräten funktioniert.
    Die Bedinung ist auch sehr angenehm durch das Rad.
    Aber es gibt ein, zwei Einschränkungen in der Bedingung. Bei Musik kann man nur Lauter oder Weiter schalten, kein Leiser oder zurück.

  • Bei mir sind an beiden recht bald die Antennenschutzhüllen abgefallen!

    LG
    Hans


    Sobald Du auf dem Moped sitzt, immer mit der Unachtsamkeit anderer rechnen, denn


    Jede Jeck is anders!
    („Jeder Narr ist anders!“)
    Übe Toleranz und Nachsicht dem anderen gegenüber, im Wissen um die eigene Unvollkommenheit.