Komisches Geräusch bei Kaltstart

  • Servus!

    Mir ist vor ein paar Tagen ein komischen, hohes/ schrilles Geräusch (besonders gut vorne rechts hörbar) meiner XJ6 beim Kaltstart aufgefallen, kann gut sein, dass es schon immer so war :/. Das Geräusch verschwindet auch, wenn der Motor warm wird. Auf Yt konnte ich es nur bei einem anderen Kaltstart Video raushören und wollte deshalb fragen, ob dieses Geräusch normal ist oder ob ich mir Sorgen machen muss.


    Hier ein Video, wie es sich bei meinem Bike anhört:

  • Danke für die Antwort, falls kein anderer was dazu sagt, werd ich beim erst Service im Frühjahr, fragen was die Mechaniker dazu sagen, da ich eh nicht mehr so viel fahren werde/kann und ich hab das Geräusch doch noch bei anderen Kaltstart-Videos hören können, meistens wird´s halt vom Auspuff großteils überdeckt.

  • Update: War heute bei der Werkstatt und der Mechaniker hat sich das Motorrad (warm) und das Kaltstartvideo angeschaut bzw. angehört. Er hat gesagt, dass das Geräusch nicht schlimm ist. ^^


    Vielleicht hilft das einmal jemandem.

  • Hm, find sowas immer schwierig über Video zu beurteilen, grad wenn man selbst scho länger keine XJ mehr gehört hat.

    Aber es gibt genug Moppeds bei denen so eine Geräuschkulisse im kalten Zustand tatsächlich "normal" is und solang solche Geräusche zurückgehen/ wegsind wenns auf Betriebstemperatur is auch keine Probleme machen.


    Nur würd ich die XJ da net unbedingt dazuzählen, zumindest meine habe ich bzgl. mechanischer Geräusche sehr unauffällig in Erinnerung - über die ganzen knapp 30tsd km die ich sie gefahren hab.


    Würds mal weiterbeobachten und ggf. vor dem Fahren im Stand warmlaufen lassen, viel mehr lässt sich da so schlecht sagen - mag da jetzt auch keine "unbegründeten" Vermutungen in den Raum werfen, dafür bin ich zulange raus aus dem Thema. Für eine vernünftige Diagnose müsste man die einem Mechaniker wohl mal kalt und bestenfalls mit einer Referenz-XJ vor die Nase stellen zum direkten Vergleich.

  • Für eine vernünftige Diagnose müsste man die einem Mechaniker wohl mal kalt (und bestenfalls mit einer Referenz-XJ vor die Nase) stellen zum direkten Vergleich.

    Sehe ich genauso. Anhand eines Videos kann kein Mechaniker die pauschale Aussage "ist nicht schlimm" treffen.


    Im Video sieht man deinen Drehzahlmesser. Deine Leerlaufdrehzahl bei kalten Motor ist deutlich zu hoch.


    Eventuell zieht der Motor irgendwo Falschluft durch eine Dichtung oder einen undichten Schlauchanschluss. Wenn der Motor dann warm ist, dehnt sich das betroffene Teil aus und das ganze wird dadurch wieder dicht. Das hatte ich selbst schon bei einem anderen Motor, allerdings ohne das Pfeifen.


    Aber wie gesagt, kalt einem (anderen) Mechaniker hinstellen und dann soll der sich das mal live anhören.


    Wurde der Motor in letzter Zeit mal geöffnet?

  • Aber es gibt genug Moppeds bei denen so eine Geräuschkulisse im kalten Zustand tatsächlich "normal" is und solang solche Geräusche zurückgehen/ wegsind wenns auf Betriebstemperatur is auch keine Probleme machen.

    Ja, wie gesagt hab ich's bei ein paar anderen XJ Kaltstart-Videos hören können und auch heute bei einer Honda.

  • Im Video sieht man deinen Drehzahlmesser. Deine Leerlaufdrehzahl bei kalten Motor ist deutlich zu hoch.

    Wie hoch sollte sie bei kaltem Motor sein? Ich hab sie bei warmem Motor auf ca. 1300rpm eingestellt, kalt sind's ca. 1600.

    Wurde der Motor in letzter Zeit mal geöffnet?

    Von mir nicht, sie war aber Anfang August beim 20.000km Service, kann mich aber nicht erinnern, ob das Geräusch schon vorher zu hören war oder nicht. Am Bike sitzend merkt man es auch im Stand kaum.

  • Von mir nicht, sie war aber Anfang August beim 20.000km Service, kann mich aber nicht erinnern, ob das Geräusch schon vorher zu hören war oder nicht.

    Das Service hab ich bei einer freien Werkstatt machen lassen, jetzt bin ich extra zu einer Yamaha-Werkstatt/ Händler gegangen, deshalb denke ich, dass die Mechaniker dort wissen, wie eine XJ6 klingen kann.

  • Ich kann euch nur Mal eins sagen, ich fahre meine XJ6 Sommer wie Winter täglich!


    Die hat nun ein Stück über 80.000km runter.


    Die hörte sich noch nie so an. Und man bedenke, die wird seit 2015, seit ich meine Tracer hab, sehr viel bzw hauptsächlich Kurzstrecke gefahren.


    Geh in eine gscheite Werkstatt und lass nachsehen, es wäre schade um das Motorrad...


    Evtl liest ja unser ehemaliger Forumskollege mit (der schni schna Schnappi), der hätte bestimmt eine vernünftige Antwort dazu.


    Meine Meinung, macht was ihr wollt damit.

  • Zur Leerlaufdrehzahl, ich meine warm sollte die laut Yamaha bei ungefähr 1300rpm liegen, im Grunde gilt "möglichst niedrig, aber soll halt noch "schön" laufen" ^^ - So um die 1200rpm waren in der Werkstatt meine "Faustregel".

    Meine XJ lief, nachdem die Synchronisation wieder gepasst hatte, glaub mit etwas weniger.


    Hm, wenn Geräusche nach einem Schrauben am Motor auftreten, wär ich tatsächlich vorsichtig - Ventilspiel einstellen wär sowas (kann mich dran erinnern, dass ich meine dafür ziemlich weit zerpflückt hatte, weil man so schlecht hinkommt - da gäbs also schon ein paar potentielle Fehlerquellen)

    Bin jetzt mehr davon ausgegangen das Geräusch is scho länger so, wie gesagt bei manchen Maschinen durchaus als normal zu betrachten, von der XJ RJ19 kenn ichs aber nicht so.


    Oh und ob ein Yamaha Mechaniker unbedingt ausm Kopf weiß wie eine XJ klingen sollte, mag ich mal leicht bezweifeln - vor einigen Jahren wo sie noch recht häufig war, ja da sicher, aber inzwischen sind dort andere Motoren wesentlich häufiger zu hören (s letzte Mal dass i beim Y-Händler war, waren fast nur MT9 und MT7 in diversen Varianten aufm Hof gestanden -also Kundenfahrzeuge-, man hätte meinen können Yamaha hat keine anderen Modelle :D , nix mehr mit Reihenvierzylinder...)

  • Bin jetzt mehr davon ausgegangen das Geräusch is scho länger so, wie gesagt bei manchen Maschinen durchaus als normal zu betrachten, von der XJ RJ19 kenn ichs aber nicht so.

    Ich bin mir jetzt doch zienlich sicher, dass es schon so ist, seitdem ich sie hab.

    Interessanterweise hab ich jetzt das Geräusch sogar bei einem Video gehört, wo eine neue XJ6 (0 km) zum ersten Mal gestartet wird. Die Lautstärke kann man aber über Video denk ich aber eher schlecht vergleichen:


    Danke nochmal für die Antworten, ich werd einfach beim Service im Frühjahr nochmal darauf hinweisen, dass sich der Mechaniker den Kaltstart mal genau anhören soll.

  • Ventilspiel einstellen wär sowas

    genau, deshalb habe ich gefragt. Beim 20k Service werden aber nur Kerzen gewechselt, dazu muss man den Ventildeckel nicht runternehmen.



    bei warmem Motor auf ca. 1300rpm eingestellt, kalt sind's ca. 1600.

    1300/min passt. Kalt läuft sie aber auf fast 2000/min. Das zeigt zumindest dein Drehzahlmesser im Video an. Deshalb habe ich vermutet, dass sie irgendwo Falschluft ziehen könnte, weil das zu viel wäre.


    Da der LuFikasten beim Kerzenwechsel runter muss, könnte es noch sein, dass beim Wiedereinbau etwas nicht 100%ig korrekt angeschlossen wurde oder etwas mit dem Sekundärluftsystem nicht stimmt. Das sitzt auf dem Ventildeckel und wird über einen Schlauch mit dem LuFi-Kasten verbunden. Da könnte sie Falschluft ziehen oder die beiden Ventile des Sekundärluftsystems schließen nicht mehr richtig. Dann würde sie warm aber auch zu mager laufen.


    Wie läuft Sie denn, sobald sie warm ist?

    - Fällt die Drehzahl beim "mit dem Gas spielen" im Leerlauf (im Stand prüfen) schnell wieder auf die 1300/min oder bleibt sie bei mehr U/min hängen?

    - Nimmt sie beim Durchbeschleunigen gut das Gas an oder verschluckt sie sich?

    - treten Fehlzündungen im Schiebebetrieb auf, also wenn du beim Fahren das Gas komplett schließt?


    Wenn hier alles passt, würde ich erstmal so weiterfahren und im Frühjahr beim Service nochmal darauf hinweisen.


    Gib dann gerne nochmal ein Update.


    edit: die Typen im Video sind Gurken. Man dreht einen neuen Motor kalt keine 10.000/min.