Zeigt her eure Gepäcklösungen

  • Hallo zusammen,


    ich fände es interessant, zu sehen, wie ihr so gepäcktechnisch unterwegs seid mit eurer XJ6.
    Vielleicht kann ja jeder ein Bild oder mehrere Bilder posten von den unterschiedlichen Ausstattungen und
    dazuschreiben, was zu sehen ist:

    • Firma, Modell,...
    • euren Einsatzzweck/Kombinationen (Weg zur Arbeit, Solotour, Campingtour, Camping zu zweit,...)
    • eure Erfahrungen

    Wäre sicherlich ein toller Anhaltspunkt für Interessenten um sich einen Überblick zu verschaffen.


    An die Admins: Vielleicht kann man ein solches Sammelthema auch "über" die anderen stellen, wenn hier mehrheitliches Interesse besteht.


    P.S.: Ich hoffe es gibt ein solches Thema nicht bereits. Ich habe zumindest nichts gefunden...

    Liebe Grüße vom Bodensee
    Lukas


    Bisherige Motorräder:
    Kawasaki EL 250
    Yamaha XJ6N
    Yamaha SuperTénéré

    Edited once, last by Luke ().

  • Hab den hier, von IXS, Modell keine Ahnung, Einsatzzweck: Alltag
    Hab aber Magneten, der Tankrucksack kommt aber auch mit Saugnäpfen.


    Mehr habe ich nicht, bei mehr Gepäck benutze ich einen gewöhnlichen Rucksack, muss aber auch ehrlich sagen bin bisher nie Campen gefahren.


    Ich hab da Handy, Geld, Zigaretten, Fahrzeugausweis, Führerschein etc drin. Teilweise noch ne Flasche Wasser, reicht so für das nötigste.
    Bin sehr Zufrieden, obwohl man mir gesagt hat der Tankrucksack sei net Wasserdicht, kam bisher kein Wasser rein.


  • Meine Reiseausstattung besteht bis heute aus folgenden Produkten:
    SW Motech: Quick-Lock EVO Tankrink mit Tankrucksack Elektric City (11-15l)
    Hepco&Becker: Quick-Lock Kofferträger mit Koffern Junior (40l)


    Auf Tagestouren habe ich meistens "nur" den Tankrucksack montiert und werfe ein zweites Paar Handschuhe, Handy, Geldbeutel und eine Digicam rein. Da bleibt dann noch reichlich Luft übrig.
    Auf den täglichen Fahrten zur Arbeit fahre ich mit den Koffern und transportiere so meine Bürokleidung sowie mein Mittagessen in einer Kühltasche. Hier wäre es eine Überlegung wert auf ein Topcase umzusteigen, da man sich besser durch die Stadt schlängeln könnte.
    Auf der einwöchigen Tour mit Sozia an den Gardasee hat mir die Kapazität der Koffer und des Tankrucksackes eigentlich gut gereicht.
    Wir wollten campen, hierfür ist der Stauraum jedoch nicht ausgelegt. Ich müsste mir noch eine Gepäckbrücke für Gepäckrollen anschaffen.


    Die Junior-Koffer sind extrem robust. Habe mein Motorrad leider schon darauf umgeschmissen. Den Koffern ist nichts passiert und das Motorrad blieb ebenfalls unversehrt.
    Den Tankrucksack habe ich noch nicht so lange, bin jedoch schon begeistert. Die Regenüberhülle hat auch bei einer langen Regenfahrt dicht gehalten. Strom im Tankrucksack finde ich gerade bei Touren spitze, da dem Handy oder dem Navi so nicht der Saft aus geht.


    xj6-forum.de/index.php?attachment/13845/

  • dieses Jahr hatte ich zwei unterschiedliche Transportversionen, je nach Übernachtung.


    Zum Forumstreffen nach Thüringen ging es mit der Packtasche in der meine Klamotten, Schlafsack und Isomatte ihren Platz hatten.
    Unter der Packtasche hab ich das Wurfzelt in einer grünen Plane eingewickelt und alles gut festgeschnallt auf Yamaha-Topcaseträger.
    Für den Kleinkram und die Regensachen hab ich den Tankrucksack.


    Nach Kärnten zum Ösi-Treffen ging es zum Gasthof Winkler mit Packtaschen für die Klamotten und meinem Tankrucksack.


    :wink:

  • habn Hepco&Becker topcase, ne büse gepäckrolle, im soziusbetrieb noch packtaschen vom louis, tankrucksack von held, n kleinen und nen großen, hecktasche vom polo für regenklamotten...


    lösungen gibts da einige für die xj6...


    hier mal topcase, rolle und kleiner tankrucksack.


    kleiner tankrucksack und hecktasche.


    großer tankrucksack, packtaschen und topcase.

  • Koffersystem von Hepko und Becker, Junior Koffer...wie Luke schon geschrieben hat...extremst robust. Topcase von Hepko und Becker. Und von SW Motech Tankrucksack ( inkl. Quick Lock).



    Gepackt für 17 Tage Italienrundreise.



  • wir hatten an der XJ 6 Seitentaschen von Louis und ne große Rolle hinten drauf,
    Damals musste Anja immer fast das ganze Gepäck nehmen, da auf der Nuda das etwas schwerer zu transportieren war,
    VG
    Stefan

  • Koffersystem von Hepko und Becker, Junior Koffer...wie Luke schon geschrieben hat...extremst robust. Topcase von Hepko und Becker. Und von SW Motech Tankrucksack ( inkl. Quick Lock).



    Gepackt für 17 Tage Italienrundreise.

    Ist das Topcase das große oder kleine?
    Fühlte sich deine Sozia wohl mit einer solchen Rückenlehne? Das ist sicherlich bequem.
    Am Fahrverhalten hat sich nichts verändert?

    Liebe Grüße vom Bodensee
    Lukas


    Bisherige Motorräder:
    Kawasaki EL 250
    Yamaha XJ6N
    Yamaha SuperTénéré

  • Ist das Topcase das große oder kleine?
    Fühlte sich deine Sozia wohl mit einer solchen Rückenlehne? Das ist sicherlich bequem.
    Am Fahrverhalten hat sich nichts verändert?



    Ist das große Topcase, beim kleinen wars schwierig mit den Campingsachen. Sozia hat sich zumindest nie beschwert, fühlt sich aber aufm Motorrad allgemein sehr wohl :thumbup:
    Fahrverhalten hat sich überhaupt nicht verändert ( Federvorspannung wurde davor natürlich dementsprechend getestet und angepasst). Man muss aber auch sagen, dass wir zu zweit wahrscheinlich fast so viel wiegen wie ein Schwergewicht. :whistling:

  • Ist das große Topcase, beim kleinen wars schwierig mit den Campingsachen. Sozia hat sich zumindest nie beschwert, fühlt sich aber aufm Motorrad allgemein sehr wohl :thumbup:
    Fahrverhalten hat sich überhaupt nicht verändert ( Federvorspannung wurde davor natürlich dementsprechend getestet und angepasst). Man muss aber auch sagen, dass wir zu zweit wahrscheinlich fast so viel wiegen wie ein Schwergewicht. :whistling:


    lach, fahrverhalten ändert sich also nicht 8) , bist mit der beladung schon mal in den bergen gewesen? ich hatte das als mal schon... meine wird da recht hecklastig, wobei federleichte soziane drauf....
    einfach mal kehren fahren :whistling:


  • lach, fahrverhalten ändert sich also nicht 8) , bist mit der beladung schon mal in den bergen gewesen? ich hatte das als mal schon... meine wird da recht hecklastig, wobei federleichte soziane drauf....
    einfach mal kehren fahren :whistling:


    bergen


    lach, fahrverhalten ändert sich also nicht , bist mit der beladung schon mal in den bergen gewesen? ich hatte das als mal schon... meine wird da recht hecklastig, wobei federleichte soziane drauf....
    einfach mal kehren fahren


    Glaube mir, bei den 8000km waren genügend Kehren dabei :crazy:
    Definiere doch mal Federleicht :clap:
    Sinnvoll gepackt udn Tankrucksack sinnvoll beladen, dann ist die Hübsche immer noch sehr gut zu fahren und die Hecklastigkeit hält sich in Grenzen.

  • lach, fahrverhalten ändert sich also nicht , bist mit der beladung schon mal in den bergen gewesen? ich hatte das als mal schon... meine wird da recht hecklastig, wobei federleichte soziane drauf....
    einfach mal kehren fahren


    Quote from maotzedong

    Glaube mir, bei den 8000km waren genügend Kehren dabei :crazy:
    Definiere doch mal Federleicht :clap:
    Sinnvoll gepackt udn Tankrucksack sinnvoll beladen, dann ist die Hübsche immer noch sehr gut zu fahren und die Hecklastigkeit hält sich in Grenzen.


    44-46kilo

  • ... Seitentaschen von SW-Motech ( Bags-Connection ) und zwei kleine Ortlieb Rolltaschen quer auf dem Sozius-Platz.


    Gruß,
    Wolfgang

  • Hallo Rex,
    wie ich sehe nutzt du auch die Satteltaschen von Louis.
    verwendest du abstandshalter?
    Gruß


    ja, selbst gebastelte abstandshalter....